Don't Miss

2013: Apple dank iPhone zum Weltmarktführer?

By on 15. Januar 2009

Das Apple iPhone tanzt derzeit von einer Erfolgsmeldung zur nächsten. Das Gerät und dazugehörige Anwendungen verkauften sich sogar so gut, das Apple in ein paar Jahren damit rechnet, Nokia als Weltmarktführer abzulösen.

Schon über sieben Millionen Mal verkauft. Apples iPhone ist ein echter Verkaufsschlager. Auch wenn nicht alle das Gerät fürs Telefonieren nutzen……..

[youtube qg1ckCkm8YI]

Genau genommen soll es schon in vier Jahren soweit sein. Dann will Apple mit seiner Kultfunke und den dazugehörigen Applikationen im AppStore die Finnen vom Thron stoßen.

Noch hält Nokia mit einem Marktanteil von etwa 40 Prozent das Zepter in der Hand. Die Analysten des britischen Marktforschungs- und Beratungsunternehmens Generator Research gehen aber davon aus, das Apple bis zum Jahr 2013 die Spitzenposition einnehmen wird.

Als besonderes Kaufargument für das iPhone spricht laut Analysten die Vielzahl an Applikationen für das Apfel-Handy. Neben der mitgelieferten Standardsoftware sind inzwischen hunderte von Zusatzprogrammen erschienen.

Die Palette reicht von Radiosoftware, über Messenger, Videospielen bis hin zum Kartentool Google Earth.

Die Analysten sind davon überzeugt, dass es gerade diese Vielfalt an Zusatztiteln ist, die dem iPhone dabei geholfen haben, sich über sieben Millionen Mal zu verkaufen.