Don't Miss

Alles über Kabel DSL

By on 16. Juni 2011

DSL über Kabel empfangenDas Internet befindet sich in einem stetigen Wandel. Immer neue Arten von Leitungen tauchen im Portfolio der Provider auf und die Bandbreiten steigen von Monat zu Monat. Eine neue Form von Internetleitungen ist das sogenannte Kabel DSL. Der bereits jetzt sehr beliebte Zugang erhält die Bandbreite direkt aus der Kabeldose – und wird auch meistens von den entsprechenden Kabelanbietern vertrieben. Aber hat Kabel DSL Vorteile und welche Entwicklungen sind noch möglich?

Kabel DSL von regionalen und überregionalen Anbietern

Ein echter Unterschied zum Internet aus der normalen DSL-Dose besteht mit Kabel DSL nicht. Allerdings gibt es viele andere Vorteile, die für Kabel DSL sprechen. So ist man zum Beispiel nicht an die, teilweise sehr hohen, Preise der großen Mobilfunkriesen gebunden. Die unterschiedlichen Anbieter von DSL aus der Kabeldose fungieren meistens nur in regionalen Gebieten und bieten bessere Preise als Telekom, Vodafone und Co. Es lässt sich also mit einem entsprechenden Anschluss einiges an Geld sparen. Ein weiterer Vorteil ist die Funktionalität von Kabel DSL. Die Leitungen kommen von Haus aus mit sehr hohen Bandbreiten und bringen Möglichkeiten wie VoIP oder Fernsehen über das Internet direkt mit sich.

Steigerung der Verfügbarkeit

Diese Premiumangebote machen auch den größten Vorteil der Kabel DSL Anbieter aus. Zwar kann man auch mit den entsprechenden Angeboten der anderen Provider Fernsehen über das Internet empfangen, hier lässt sich aber das herkömmliche Kabelfernsehen direkt mit dem Internet verbinden. Außerdem steigert das die Verfügbarkeit von Internet in ländlichen Gebieten. Die verschiedenen Anbieter von Kabel DSL bauen das Netz Stück für Stück aus und bald ist in jedem Haushalt mit einem normalen Kabelanschluss auch das Highspeed-Internet der Kabel DSL Anbieter verfügbar. Auf diese Weise werden immer mehr Haushalte mit Breitband-Internet abgedeckt und können von den hohen Geschwindigkeiten profitieren.

Bild: ferkelraggae – Fotolia