Don't Miss

Alternativen zu Shazam

By on 26. Juni 2011

Wie versprochen habe ich mich in der letzten Woche einmal nach Alternativen zu Shazam umgesehen und bin tatsächlich fündig geworden. Zwei Apps sind meiner Meinung nach einen weiteren Blick wert:

SoundHound

SoundHound

Kostenlos ist die App SoundHound zu haben. Neben dem Erkennen von Musiktiteln, das nach Herstellerangaben sogar beim Summen oder Singen eines Songs funktioniert, wird hier auch kein Limit vorgegeben. Darüber hinaus stehen Songtexte zur Verfügung. Toptitel von Interpreten inkl. Vorschau und Wiedergabe des Titels und die Angabe ähnlicher Musikstücke sowie die „Underplayed-Liste“, die Songs anzeigt, die in SoundHound öfter gesucht werden als sie im Radio gespielt werden, machen die App zu einem sehr leistungsfähigen Tool.

Wie bei Shazam kann man als Nutzer Titel per E-Mail weiterempfehlen oder bei Facebook bzw. Twitter freigeben. Soll der Titel gekauft werden? Der iTunes-Store ist nur einen Fingertipp entfernt. Und einmal zusammengestellte Playlisten werden in SoundHound mit Text abgespielt. Weitere Details sind Biografien, YouTube-Videos direkt in der App, Diskografien und Tourtermine.

Music ID

Ebenfalls sehr beliebt und mit 0,79 Euro sehr viel günstiger als Shazam encore (4,99 Euro) ist Music ID. Sonst sind die Funktionalitäten den anderen beiden Apps sehr ähnlich: Musikerkennung, leistungsfähige Suche nach Interpret und Songtitel sowie Zusatzinformationen zu den jeweiligen Titeln. Besonders begeistert hier die hohe Trefferquote bei den gesuchten Liedern.

Was wäre Eure erste Wahl? Shazam, SoundHound oder Music ID?