Don't Miss

Angry Birds Film: Kultspiel kommt 2016 ins Kino

By on 12. Dezember 2012

Seit drei Jahren treiben die bunten, wütenden Schnatterschnabel von Angry Birds ihr sehr erfolgreiches Unwesen. Nun hat das finnische Entwicklerstudio Rovio den nächsten Schritt geplant: ein Kinofilm!

Im Sommer 2016 soll die Verfilmung von Angry Birds in die Kinos kommen. Natürlich wird es sich dabei um einen 3D-Animationsfilm handeln, wobei kein Geringerer als John Cohen als Produzent verpflichtet wurde. Cohen ist im Bereich animierter Filme eine echte Korifee und war schon bei Filmen wie „Ich – Einfach unvergesslich“, „Ice Age“ oder „Robots“ als Produzent tätig. Doch bislang ist weder etwas über die Story des Angry Birds Film oder die Spiellänge bekannt.

Angry Birds Film: Rovio bleibt unabängig

Aber auch David Maisel, einst Chairman bei Marvel Studios und Produzent von „Iron Man“ konnte für die Verfilmung gewonnen werden. Dieser soll sich aber primär um die Finanzierung des Films kümmern, wobei Rovio bei der Produktion ohne große Filmstudios zusammenarbeiten will. So behält man sich sowohl die volle Kontrolle über Inhalt als auch alle Rechte an der Vermarktung und Vertrieb.

“Mit Johns Hintergrund als Produzent und Davids Expertise im Aufbau eines eigenen Studios, bilden diese beiden das Dreamteam für die Erstellung eines Films”, so Rovio CEO Mikael Hed in einer Pressemitteilung. “Beide Profis haben die idealen Fähigkeiten und Visionen, um unglaubliche Dinge zu erreichen.”

Wir dürfen also auf den Leinwandausflug der Angry Birds gespannt sein!