Don't Miss

Apple stellt iPhone SDK vor

By on 7. März 2008

Heute hat Apple nun also endlich das SDK vorgestellt.

Wenn man sich die aktuelle iPhone SDK Keynote angeschaut hat, dann bekommt man jedenfalls so richtig Lust auch selbst Software für das iPhone zu programmieren. So einen genialen Eindruck machen die Möglichkeiten! Wie gern würde ich selbst Software für das iPhone entwickeln. Mal abwarten, vielleicht wird es in Zukunft sogar mal was. Das Geniale daran ist auch, dass man nun endlich auch relativ leicht Geld mit seiner Software verdienen kann und wer eine coole Applikation für das iPhone entwickelt, der wird es dann sicher auch an den Mann oder die Frau bringen. Der Vertrieb geschieht dann über den neuen Apps Store, der direkt im iPhone integriert wird. Ähnlich wie beim WiFi iTunes Store kann man sich in Zukunft hier Programme downloaden, teilweise kostenlos, zum Teil kostenpflichtig: Das entscheidet alleine der Entwickler. Wenn er das Programm kostenpflichtig anbieten will, dann kriegt er 70 Prozent der Einkünfte bei monatlicher Auszahlung, 30 Prozent behält Apple, um die Kosten für den Store abzudecken. Ein fairer Deal wie ich finde!

Auch im Business-Bereich wird das iPhone in Zukunft wichtiger werden, denn Apple hat vollständige Unterstützung von Microsoft Exchange in das iPhone integriert! Das ist wirklich genial, so hat man in Zukunft alle Kontakte, die im Unternehmen in der Exchange-Datenbank abgelegt sind, gleich auf seinem iPhone. Wird etwas in der Datenbank geändert, hat man es aktuell auch gleich immer in seinem iPhone! Das funktioniert genauso mit der Kalender-Applikation und auch mit den Emails. Mit der Remote-Wipe-Funktion lassen sich zudem Daten auf einem entfernten iPhone löschen, falls dieses beispielsweise geklaut oder verloren gehen sollte. So ist gewährleistet, dass firmeninterne und private Geheimnisse vernichtet werden können.

Besonders cool finde ich aber die vorgestellten Spiele für das iPhone! Die machen richtig was her! Das erinnert schon stark an Sonys PSP mit dem kleinen aber feinen Unterschied, dass man die Spiele durch die Bewegung des iPhones steuern kann und von dem eingebauten Touchscreen profitiert, das macht eine ganz andere Spielerfahrung aus. So wurden Spiele vorgestellt, die gerade einmal zwei Wochen in der Entwicklung waren und die sahen trotzdem schon richtig gut aus, wie etwa SEGAs Super Monkey Ball.

Leider wird es noch bis Ende Juni dauern bis entsprechende iPhone-Programme für den Endanwender erscheinen. Entwickler können sich allerdings bereits jetzt das SDK herunterladen und mit der Entwicklung von Programmen beginnen! Das Ganze soll zudem relativ einfach sein, wenn man ein wenig programmieren kann. Jedenfalls steht eine hochwertige Software zur Verfügung, die einen sehr gut unterstützen soll. Wenn ich mal Zeit habe, werde ich mir vielleicht mal ein Buch über Programmierung für den Mac kaufen und dann auch mal ein wenig testen. Es reizt mich nämlich schon eine ganze Weile. Und in anderen Programmiersprachen bin ich bisher auch ganz gut zurecht gekommen, ist eben immer nur ein wenig Arbeit, aber mit der Zeit wird man dann immer besser und umso mehr Spaß macht es dann auch.

Ich kann es nicht mehr erwarten. Noch bis Ende Juni durchhalten und dann hat man das genialste Gadget in der Tasche, was ich mir momentan vorstellen kann. Wobei mich ja bereits jetzt das iPhone jeden Tag neu begeistert 🙂

2 Comments

  1. Sven Schalk

    7. März 2008 at 15:36

    Hallo!
    Ich als iphone-Laie habe mal eine bescheidene Frage. Wie ist es denn, wenn ich mir jetzt ein iphone kaufe? Habe ich dann mittels Firmware-Update die Möglichkeit, die ab Ende Juni erscheinenden Programme auf mein iphone zu laden? Was für ein Gerät bekomme ich denn, wenn ich in den T-Punkt gehe, ein iphone SDK oder ein älteres?

  2. Christian

    7. März 2008 at 16:43

    Hallo Sven,

    ja natürlich! Das Firmware-Update wird für das iPhone kostenlos sein! Wenn Du im Telekom-Shop ein iPhone kaufst, dann wirst Du ein ganz normales iPhone mit der aktuellen Firmware bekommen. Ende Juni kannst Du das iPhone dann kostenlos updaten, das geht ganz einfach über iTunes. Wenn Du Dir jetzt allerdings eins kaufen willst, solltest Du überlegen Dir bereits das iPhone mit 16 GB Speicher zu kaufen, denn für Programme wird sicherlich einiges an Speicherplatz benötigt. Das iPhone mit 16 GB soll man bereits über die T-Mobile-Hotline bestellen können.