Don't Miss

Apps für das Usenet

By on 29. November 2011

Apps für das UsenetWer regelmäßig im Usenet unterwegs ist, möchte dies meist auch mobil nutzen. Das iPhone ist inzwischen das beliebteste Smartphone der Welt und ist deshalb Vorreiter. Inzwischen können einige von den Smartphones auch für das Usenet verwendet werden. Das News Tap ist einer der Newsreader-Apps, die für das Usenet in Deutschland programmiert sind.

Kostenlose Testversion

Hier können Texte kommentiert und gelesen werden. Die Vollversion ist für 2,99 zu haben, die kostenlose Version trägt den Namen News Tap Lite. Die Einschränkung hier ist, dass nur eine Newsgroup abonniert werden kann. Aber als kostenlose Testversion für die Vollvariante ist dieser App durchaus zu empfehlen.
Damit ist der Durchbruch geschafft, dass es auch Apps für das Usenet gibt. Wer im Usenet downloaden möchte, kann dies dann auch unterwegs machen.

Immer mehr Anbieter

Bald werden auch von anderen Providern entsprechende Apps im Angebot sein. Mit Tanis zum Beispiel, der zum Usenet Newsreader SABnzbd gehört, kann man von unterwegs auf den PC zu Hause zugreifen, und im Usenet downloaden. Benötigt wird hierfür nur der Usenet-Zugang und derTanis iPhone App für 1,59 Euro. Seit 2011 hat auch der US Provider Easynews durchgestartet, und entsprechende Apps veröffentlicht. Außerdem bekommt man hier die Usenet Software kostenlos, was es sonst bei den US-Providern nur noch bei Binverse gibt.

Bild: arrow – Fotolia.com