Don't Miss

AppStore: Bald eine Milliarde Downloads

By on 14. April 2009

Nicht nur das iPhone verkauft sich wie warme Semmeln, auch die Applikationen im AppStore gehen weg wie nichts. Laut Apple kann schon bald die eine Milliarde-Downloads-Grenze geknackt werden.

Die Zahl der iPhone Apps steigt stetig. Über 30.000 Zusatzprogramme soll es schon geben, zwischen denen iPhone-Besitzer wählen können.

Der Erfolg des AppStores beruht also auf seiner großen Auswahl. Der Großteil der Einnahmen wandert zwar Jobs und Co. Doch auch private Programmieren können inzwischen Mit iPhone Apps Geld verdienen.

Große Auswahl und die Öffnung für Zweitanbieter dürften aber nur zwei der Erfolgsgaranten sein. Ein weiterer wichtiger Faktor dürfte sein, dass das iPhone sich besser als andere Geräte für Softwareanwendungen nutzen lässt.

Touchscreen und Bewegungssensoren erlauben Anwendungen, die auf anderen Geräten schlichtweg unsexy wären. Seien es Videospiele oder scharfe Wallpaper. Auf dem Apfel-Handy kommen die Anwendungen einfach besser zur Geltung.

Dies soll kein Lobgesang auf Apple sein. Nein, vielmehr ein Lob an die Strategen bei Apple, die mit dem iPhone und dem AppStore einfach ein perfektes Duo geschaffen haben.

Die Konkurrenz darf gerne nachziehen………….