Don't Miss

BILD iPhone App jetzt nur noch gegen Bares

By on 25. April 2010

Sehr erfolgreich wurde die BILD iPhone App Ende 2009 eingeführt. Die App war zunächst einmal kostenlos gestartet – das das nicht so bleiben sollte, war jedoch bereits früh abzusehen. Zwischendurch gab es dann auch noch einmal Wirbel, weil die Bikini-Mädchen angeblich zu sexy für den iTunes Store waren.

„Bild Dir Deine Meinung“ könnte für viele iPhone User künftig nicht mehr via App funktionieren. Auch wenn die BILD Applikation im Dezember 2009 wirklich sehr erfolgreich gestartet war, so mochte das in erster Linie an der Neugier der Nutzer liegen und daran, dass die App kostenlos zur Verfügung stand. Damit hat es allerdings nun ein Ende: Ohne Bezahlung lassen sich nur noch ein paar wenige News anzeigen und auch von dort wird man immer wieder aufgefordert, das Abo für die kostenpflichteige App zu 1,59 Euro im Monat abzuschließen.

Damit folgt Springer dem Trend, die Bereitschaft der iPhone-Nutzer für Bezahlinhalte für ihre Zwecke anzuwenden. Wie erfolgreich das allerdings sein wird, lässt sich bezweifeln. Zum einen gibt es immer noch eine ganze Menge kostenfreier Angebote anderer Verlage und zum anderen ist die mobile Website der BILD – die über den Browser vom iPhone aus gut zu erreichen ist – weiterhin kostenlos.

Wer also gerne BILD nutzen möchte, ohne über die Restriktionen des iTunes Store gehen zu müssen und auch noch Geld dafür zu bezahlen, sollte auf die mobile Version der Website zurückgreifen oder schlicht und ergreifend weiterhin die Papierversion lesen.