Don't Miss

Blackberry Bold 9700: Neuer Tippmeister

By on 25. Mai 2010

RIM bringt mit dem Blackberry Bold einen weiteren E-Mail-Boliden auf den Markt. Was das Smartphone so kann, lesen sie hier bei apps-kaufen.de

Blackberry Bold 9700: Ähnliche Hülle, neue Features

Der Blackberry Bold 9700 hat optisch einige Ähnlichkeiten mit seinem Vorgänger, der Version 9000. Die Rückseite besteht wieder aus Leder. Auch vorne findet sich eine vollwertige QWERTZ-Tastatur, für die der Blackberry so bekannt ist. Ebenfalls befindet sich ein Trackpad und ein helles, gut lesbares Display am Gerät. Der Blacberry Bold kommt nun mit einer Auflösung von 480 x 360 Pixeln daher. Diese höhere Auflösung macht sich besonders beim Nutzen von Multimedia-Inhalten wie Videos und Filmen bemerkbar. Das Trackpad wiederum sorgt für ein angenehmes Navigieren durch lange Webseiten und dem Menü im Allgemeinen. Der alte Bold 9000 hatte noch ein Trackball. Dieser wird nun mit dem neuen Bold 9700 entfernt.Ein Nachteil ist allerdings, dass die Tastatur diesmal kleiner ausfällt als beim Vorgänger. Das kommt nicht von irgendwo, denn der neue Blackberry hat kleinere Maße als sein Vorgänger. So ist der Bold 9700 beispielsweise 6 Millimeter kürzer. Wie üblich eignen sich zum Tippen von E-Mails beide Finger, da das Tippen sonst zu mühselig wäre. Dem Trackpad kommt in gewisser Weise eine besondere Rolle zu. Möchte man beispielsweise durch seine Fotosammlung scrollen, so reicht eine Wischbewegung, um sich durch die Sammlung durchzuarbeiten.

Blackberry Bold 9700: E-Mail made easy

Der neue GSM Smartphone ist push-fähig. Das heisst, E-Mails, die eingehen, werden automatisch, ohne Zutun des Users, auf dem Bildschirm des Smartphones angezeigt. Blackberry ist seit langer Zeit dafür bekannt, sich hier keine Patzer zu erlauben, spricht der Blackberry doch gerade geschäftige und mobile Menschen, die auf Ihre E-Malis auch unterwegs angewiesen sind, an. Das Erstellen eines Kontos auf dem Smartphone gestaltet sich schnell und einfach. Dabei kann der Bold 9700 mit verschiedenen Dateianhängen, inklusive allen Office-Dokumenten umgehen. Wichtig für Business-User: Der Blackberry Bold 9700 versteht sich auf Blackberry Enterprise Server, IBM Lotus Domino und Novell GroupWise. Darüber hinaus kann man sich ab einem Betrag von 5 € Monat als Privatanwender ein Push-Mail-Konto bei seinem Provider einrichten.

Blackberry Bold 9700: Das Internet erleben

So stark das Gerät im Bereich E-Mails auch sein mag, umso mehr Schwächen zeigt es im Bereich Surfen. User berichten von einem mittelmässigen Surferlebnis. So gibt es im Browser keine Optionen für das so genannte Tab-Browsing, also dem Surfen mit mehreren gleichzeitig geöffneten Browser-Fenstern. Das Surfen wird jedoch auf der anderen Seite vereinfacht, da die Tastatur viele Internet-Kürzel bereit hält. Beim Surfen greift das Gerät auf den schnellen Standard HSDPA oder WLAN zurück. Man sollte es jedoch vermeiden, Internet-Videos auf dem Gerät anschauen zu wollen, denn die Qualität soll schlecht sein.

Blackberry Bold 9700: App World soll für Mehrwert sorgen.

Treu nach dem Vorbild von Apple hat RIM die Blackberry App World ins Leben gerufen, welcher seit Juli 2009 besteht. Mittlerweile finden sich dort rund 2000 Applikation für den Blackberry. Teilweise ist die Software gratis, manchmal ist sie jedoch auch sehr teuer und kann mit bis zu 100 € zu buche schlagen. Bezahlmethode ist Paypal. Ist das Programm App World einmal auf dem Blackberry installiert, kann der User fröhlich drauflos shoppen und aus einer Vielzahl von Business-Programmen und Spielen auswählen.

Fazit: Ein besserer Bold

Hauptunterscheidungsmerkmale zum alten Bold 9000 sind der bessere Screen, das neue Trackpad und die geringere Grösse. Damit hat es RIM wiedermal geschafft, sich in der Kategorie der Business-Smartphones interessant zu machen. Nach wie vor handelt es sich beim Blackberry primär um ein Gerät, das auf Messaging und E-Mail ausgelegt ist. Multimedia gehört nicht zu den Stärken des Geräts.

Technische Details Blackberry Bold 9700:

  • Trackpad-Navigation
  • Helles, hochauflösendes Display
  • QWERTZ-Standardtastatur
  • 3G-Technologie
  • Wi-Fi®-fähig
  • 256MB flash Memory
  • 3,2-Megapixel-Digitalkamera
  • Multimedia-Player
  • Drahtlose E-Mail
  • Terminplaner
  • Browser
  • Telefon
  • SMS/MMS
  • microSD-Kartenleser
  • Größe und Gewicht
  • Höhe: 109 mm
  • Breite: 60 mm
  • Länge: 14.1 mm
  • Gewicht: 122 g (mit Akku) 90 g (ohne Akku)
  • 1500 mAh wiederaufladbarer, kryptografischer Lithiumakku
  • Gesprächszeit: Bis zu 6 Stunden (GSM und UMTS)

Bildquelle: Copyright RIM