Don't Miss

Bundesagentur hat jetzt auch eine iPhone App

By on 10. Oktober 2010

Da soll noch einer sagen, unsere Behörden sind schwerfällig und rückständig… Die Bundesagentur ist jedenfalls im Zeitalter von Web 2.0 angekommen und bietet ab sofort eine kostenlose App, mit der verschiedene Ausbildungsberufe vorgestellt werden.

Als ich die Ankündigung gelesen habe, dass die Bundesagentur nun eine iPhone App hat, dache ich zunächst, dass das wohl eher etwas am Ziel vorbeigeschossen ist, denn Arbeitslose – vor allem Langzeitarbeitslose – die auf der Suche nach einem neuen Job sind, verfügen ja in der Regel nicht über ein solches Kulthandy, stehen ihnen doch gar nicht die Mittel zur Verfüguung, sich ein solches Gerät anzuschaffen und auch noch dauerhaft mit Internet-Flat zu betreiben.

Die kostenlose App Berufe.TV wendet sich jedoch eher an Jugendliche und junge Erwachsene, die sich orientieren wollen und den Einstieg ins Berufsleben noch vor sich haben. Und wenn ich mich da so umschaue, ist die Quote der von den Eltern gesponsorten oder vom üppigen Taschengeld gekauften iPhones doch schon erheblich höher. Sicher eine gute Entscheidung, aus dem Videoinhalten des gleichnamigen Portals eine App zu machen, die bereits vorhandene Inhalte weiter nutzt und in einem Format zur Verfügung stellt, das junge Erwachsene anspricht – das iPhone oder auch der iPod Touch per WLAN.

Wer sich also über Ausbildungsberufe, Studienberufe oder Bewerbungstipps informieren will, für den hat die App sicher ein paar interessante Details auf Lager. Über neue Filme auf dem Portal informiert sie auch.

Fazit: Bestimmt nichts, was man dauerhaft auf dem iPhone installiert, aber eine sinnvolle Erweiterung des Webangebots.