Don't Miss

Chrome: iOS-Version für iPhone und iPad kostenlos verfügbar – Vorteile?

By on 30. Juni 2012

Chrome steht ab sofort als Browser für iPhone und iPad zur Verfügung. Nach Safari und Opera ist es der nächste Anbieter der den Sprung zu iOS geschafft hat. User können sich die Chrome App im App Store kostenlos herunterladen. Dort hat sich Chrome zum Chartstürmer gemausert.

Der Chrome Browser fürs iPhone und iPad kommt sehr gut an und darf sich über eine überragende Bewertung von 4,5 Sternen (von 1230 Stimmen) freuen. Die iOS-Version von Chrome bietet die gleichen Funktionen, die man von der klassischen Desktop- sowie Android-Variante kennt. So findet man beispielsweise auch die Synchronisationsfunktion wider.

Chrome: iOS-Version bietet nette Features

Mit diesem Feature können Nutzer mit einem angemeldeten Google-Account die mobile Chrome-Version mit anderen installierten synchronisieren. Auf diese Weise lassen sich unabhängig vom Gerät geöffnete Tabs oder Lesezeichen abgleichen. Zudem werden beim iOS Chrome ein Inkognito-Modus geboten, bei dem keinerlei Daten gespeichert werden. Auch eine Begrenzung gleichzeitig geöffneter Tabs, wie man sie u.a. bei Safari findet, gibt es nicht.

Und wie ist die Geschwindigkeitsperformance der Chrome App? Zwar gehört Chrome definitiv zu den schnellsten Browsern, doch auf den mobilen Apple Devices kommen diese Vorzüge nicht vollends zum Tragen. Der Grund: in der iOS-Version muss auf Googles JavaScript-Engine V8 verzichtet werden, was Apples Bestimmungen zu verdanken ist.

Chrome iPhone: Wischgeste zum Tab-Wechsel

Chrome auf dem iPhone konnte mich zumindest schnell überzeugen. Die Tabs werden in einer Übersicht übereinander aufgelistet, wobei mit einer einfachen Wischgeste zwischen den einzelnen Tabs hin- und herwechseln kann. Zum iPad gibt es beim Chrome-Browser aber einen kleinen Unterschied. Dort befinden sich die Tabs im Browser oben, so wie man es von einem klassischen Desktop her kennt. Zum Wechseln muss auf der oberen rechten Seite angetippt werden.

Chrome iPhone und iPad: Preise und Verfügbarkeit

Der Mobilbrowser iOS Chrome steht sofort im App Store zum kostenlosen Download bereit. Voraussetzungen sind iOS 4.3 oder höher. Hier geht’s zum Download.