Don't Miss

Das iPhone 4S – neue Technik unter alter Haube

By on 13. Januar 2012

Die Vorteile des iPhone 4SMit dem iPhone erschuf das damalige Entwicklerteam um Steve Jobs eine regelrechte Weltneuheit und sorgte letztendlich für den Durchbruch der beliebten Smartphones. Wir verraten Ihnen, was das aktuelle iPhone 4S zu bieten hat und wo dessen Stärken sowie Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger-Modell, dem iPhone 4, liegen.

Optik

Rein optisch gesehen ähneln sich die beiden Modelle in sehr vielen Punkten. So ist die Front beispielsweise nicht zu unterscheiden: Beide Versionen sind mit einem „Retina Display“ ausgestattet. Dessen Auflösung von 960 x 640 Pixel sowie die Größe von 3,5 Zoll fallen ebenfalls bei beiden Modellen gleich aus. Allerdings wurde beim iPhone 4S auf die seitlich angebrachte Metallleiste verzichtet, die beim Vorgänger noch als Sender und Empfänger sämtlicher Drahtlosdienste fungierte.

8 Megapixel und neue Linse

Des Weiteren wurde die hinterseitig angebrachte Digitalkamera um einiges aufgewertet. So fällt nicht nur die Auflösung um 3 Millionen Pixel höher aus (insgesamt also 8 Megapixel). Auch die eigentliche Kamera-Linse wurde ausgetauscht: Ein Backlight Illuminated Sensor sorgt nun selbst bei schlechteren Lichtverhältnissen für hochwertige Fotos! Zudem lassen sich nun viele weitere Kamera-Funktionen mit der Handy-Linse nutzen.

Prozessoren

Im Inneren befindet sich außerdem ein leistungsfähigerer Prozessor: Der A5-Chip Prozessor kam übrigens schon beim iPad 2 zum Einsatz und verleiht auch dem neuen iPhone mit einer Taktfrequenz von 1,2 GHz eine ordentliche Arbeitsleistung. Auch beim Speicher hat sich etwas getan: Wahlweise gibt es das iPhone 4S nun mit einem 16, 32 oder sogar 64 GB großen internen Speicher zu kaufen. Erweitert werden darf der Speicher allerdings nicht.

Sprachsteuerung – Siri

Ein ganz entscheidender Punkt bei der Bewertung des iPhones besteht außerdem in der Software: Das neue Betriebssystem iOS 5 bringt schließlich über 200 neue Programme mit sich. Die bedeutsamste Erneuerung der Software ist jedoch die Sprachsteuerung „Siri“. Mit ihr kann sich der Nutzer tatsächlich unterhalten und erfährt dank der hoch entwickelten Spracherkennungssoftware sogar sprachlich ausformulierte Antworten.

Bild: webdelux – Fotolia.com