Don't Miss

Das iPhone als Autoschlüssel: Viper SmartStart

By on 18. Oktober 2009

Es gibt ja eine Menge komischer Anwendungen für das iPhone, aber diese ist schon sehr außergewöhnlich – wenngleich auch praktisch und eigentlich eine logische Konsequenz dessen, dass man das iPhone eigentlich wie einen Autoschlüssel immer dabei hat. So spart man schon wieder ein Teil, das man ständig irgendwo vergessen könnte.

Ich finde es ja auch extrem praktisch, dass man das iPhone als Radiowecker verwenden kann und so kann ich mir auch gut vorstellen, dass es sich hervorragend als Autoschlüssel eignet.

Bezeichnenderweise heißt die App Viper Smart Start, ist allerdings auch für andere Automarken geeignet. Um aus dem iPhone einen Autoschlüssel zu machen, sind drei einfache Schritte erforderlich:

Man muss sich zunächst die App auf das iPhone laden (eigentlich logisch). Dann besorgt man sich das Empfangsgerät für das Auto und verbindet beides. In den USA gibt es das bei Best Buy; für Deutschland habe ich noch keinen Händler ausfindig machen können. Das Empfangsgerät kostet um die 300 Dollar und für die Nutzung kommt ab dem 2. Jahr eine Servicegebühr von ca. 30 Dollar dazu.

Dafür hat die App fünf Funktionen: Sie öffnet und schließt die Wagentüren und den Kofferraum, startet das Auto wenn man drinnen sitzt (affig) oder auch draußen ist (nicht wirklich  nützlich) oder wirft an kalten Tagen die Heizung an, damit man es kuschlig warm hat, wenn man einsteigt. Die letzte wirklich praktische Funktion ist das aktivieren der Alarmanlage.

Ob man die Funktionalitäten nutzt, wenn man in der Tiefgarage auf das Auto zugeht oder von der Wohnung aus, ist im Grunde egal, weil das System das Mobilfunknetz verwendet und damit fast eine unbegrenzte Reichweite zur Verfügung steht.

Ich finde diese App extrem praktisch, allerdings hat sie meiner Meinung nach auch einen stolzen Preis. Mal sehen, ob und wann sie in Deutschland zu haben ist und zu welchem Preis.