Don't Miss

Debitel iPhone-Tarife

By on 27. November 2007

Debitel hatte bereits angekündigt Tarife für das iPhone anbieten zu wollen. Nun ist es soweit: Am Mittwoch werde man spezielle Tarife herausbringen, die dann für iPhone-Besitzer optimiert seien. Debitel nutzt hierbei die derzeitige Situation der Deutschen Telekom aus, die aufgrund einer einstweiligen Verfügung durch Vodafone momentan dazu verpflichtet ist, das iPhone auch ohne Vertrag anzubieten, ansonsten drohe ihr eine Strafe von 250.000 € pro verkauftem iPhone.

Am Donnerstag soll diese Rechtssituation allerdings schon vor einem Gericht geklärt werden. Dann kann es durchaus sein, dass ab dann das iPhone wieder nur mit Vertrag erhältlich sein wird.

Das iPhone wird momentan für 999 € von T-Mobile auch ohne Vertrag angeboten. Der Clou: Debitel bietet seinen Kunden bei Vertragsabschluss eine Rückerstattung von 600 €, so dass man im Endeffekt auch nur 399 € zahlen muss. Dafür hat man dann allerdings auch ein entsperrtes iPhone, das sich mit allen Mobilfunkanbietern nutzen lässt.

Der günstigste Tarif bei Debitel kostet 39,95 € und bietet ähnlich wie der Complete-M-Tarif von T-Mobile 100 Gesprächsminuten im Monat, allerdings statt 40 SMS sogar 100 SMS im Monat. Auch eine Datenflatrate ist inklusive. Hier gibt es allerdings einen Nachteil, denn EDGE lässt sich wohl nicht nutzen und auch die HotSpots der Deutschen Telekom sind nicht inklusive. Dafür kann man nun frei zwischen Vodafone, O2 und E-Plus entscheiden.

In Frankreich wird ab dem 29.11.2007 auch das iPhone ohne Vertrag angeboten. Es soll dann über 500 €, allerdings weit unter 1.000 € kosten. Für viele wäre auch dies eine Möglichkeit an ein entsperrtes iPhone zu kommen, um es dann hier zum Beispiel mit den angebotenen Debitel-Tarifen nutzen zu können. Inwieweit dies möglich ist, sollte aber abgewartet werden, denn momentan sieht es so aus, dass auch das deutsche entsperrte iPhone nicht mit Karten ausländischer Mobilfunkbetreiber genutzt werden kann.