Don't Miss

Erste Eindrücke vom iPhone

By on 9. November 2007

iPhone ab November im deutschen Handel – Lange haben wir auf diese Ankündigung gewartet, nun ist es endlich soweit: Das iPhone gibt es seit heute exklusiv bei T-Mobile zu kaufen. Wir waren gleich zum Start dabei und haben uns eines der begehrten Geräte gekauft. Der Preis für das iPhone beträgt 399,- € inkl. MwSt. und man ist gezwungen einen der folgenden Tarife mit einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten abzuschließen:

  • Complete M: 100 Minuten, 40 SMS, EDGE-Flatrate mit Geschwindigkeits-Drosselung ab 200 MB Datenvolumen
  • Complete L: 200 Minuten, 150 SMS, EDGE-Flatrate mit Geschwindigkeits-Drosselung ab 1 GB Datenvolumen
  • Complete XL: 1000 Minuten, 300 SMS, EDGE-Flatrate mit Geschwindigkeits-Drosselung ab 5 GB Datenvolumen

Außerdem fällt eine Einrichtungsgebühr von 25,- € an. In allen drei Tarifen ist zudem eine T-Mobile-HotSpot-Flatrate enthalten. T-Mobile betreibt in Deutschland über 8.000 HotSpots, bei denen man mit WLAN-Geschwindigkeit im Internet surfen und emailen kann. Viele dieser HotSpots sind in McDonalds-Filialen, öffentlichen Plätzen, Flughäfen, etc. zu finden.

Um 10 Uhr ging es heute also pünktlich zum nächstgelegenen T-Punkt. Hier versuchte man auch gleich, uns zu beraten, leider hatte das dortige Fachpersonal scheinbar nicht allzuviel Ahnung vom iPhone und den dazugehörigen Tarifen und wusste bei unserer Frage nach der Volumenbegrenzung gar nicht, wovon wir sprechen. Wie uns die Verkäuferin auf Nachfrage bei der Hotline mitteilte, ist ein Wechsel zwischen den drei angebotenen Tarifen bis zum 31.12.2007 kostenlos möglich, also auch in kleinere Tarife.

Inwieweit dies aber alles stimmt, ist eine andere Frage. Es kursierte auch die Nachricht im Internet, dass ein Telekom-Sprecher verkündet hätte, dass die Geschwindigkeits-Drosselung nicht gelten würde, die Hotline widersprach uns hier aber. Bis dies alles definitiv geklärt ist, wird wohl noch einige Zeit vergehen. Das sollte uns aber nicht weiter stören und wir nahmen das gute Stück mit einem passenden Tarif mit nach Hause.

Zuhause angekommen ging es ans auspacken, hiervon haben wir ein kleines Video gedreht:

[youtube 12w0Y1IkURk]

Hier unsere ersten Eindrücke:

  • Das iPhone wirkt sehr hochwertig und ist kleiner, als man es von den Fotos her erwartet hat.
  • Die Aktivierung über T-Mobile war völlig unproblematisch. Für den Tarif muss man sich aber anders als in den USA bereits im T-Punkt entscheiden. Ein nachträgliches Ändern bei der Aktivierung über iTunes ist nicht möglich.
  • Man gewöhnt sich recht schnell an das Schreiben mit der virtuellen Tastatur. Mittlerweile tippe ich damit schneller als mit der normalen Handy-Tastatur meine SMS.
  • Das logische Verhalten während der Bedienung ist sehr angenehm, man ertappt sich häufig dabei, wie man einfach nur das Menü immer wieder von oben nach unten scrollen lässt, weil es so schön ist.
  • Die Internetfunktion arbeitet ausgezeichnet, selbst mein Online-Banking kann ich nun von unterwegs erledigen.
  • Die iPod-Funktion ist Dank „Coverflow“ eine Augenweide.

Weitere Eindrücke folgen in Kürze.

One Comment

  1. mjcnv

    9. Januar 2009 at 19:41

    also das ist reiner Beschiss ein altes iPhone 2G reinzustellen