Don't Miss

Essen & Trinken: Neue Kategorie im App Store für Kochfreunde und Co.

By on 5. Juli 2012

Leckermäuler aufgepasst: Der App Store wird künftig um eine neue Kategorie reicher. Um etwas mehr Ordnung im übersichtlichen App Store zu schaffen, wird Apple die Kategorie „Essen & Trinken“ bzw. „Food & Drinks“ erstellen. Darunter werden aber weit mehr als nur Kochbücher und -tipps zusammengefasst.

Weit über 600.000 Apps tummeln sich im App Store. Höchste Zeit, das Chaos zumindest etwas besser zu sortieren. Das hat man sich auch im Hause Apple gedacht. Entsprechend dürfen sich die Nutzer bald über eine neue Kategorie mit dem Titel „Essen & Trinken“ freuen, die neu zu den bereits 22 bestehenden Kategorien (Musik, Medizin, Nachrichten, Wetter, Bücher, Finanzen und Co.) etabliert wird.

Neue Kategorie im App Store: Entwickler kontaktiert

Der iPhone-Hersteller hat alle Entwickler, deren App potentiell in die neue Kategorie passen würde, angeschrieben. Diese haben nun bis zum 8. Juli Zeit, sich für „Essen & Trinken“ zu registrieren, andernfalls wird die Applikation nicht aufgenommen. Wann die Kategorie an den Start geht, ist noch unbedingt. Doch in wenigen Wochen soll es soweit sein.

Essen und Trinken: Welche Apps landen in der neuen App Store Kategorie?

Welche Apps werden wir nun aber unter der neuen App Store Kategorie künftig finden? Natürlich erstmal all diejenigen, die sich u.a. mit Kochen, Backen, Rezepte, Kochbücher oder dem Mixen von Getränken widmen. Das ist aber noch längst nicht alles, denn auch Apps mit einem Social Network Anspruch sind davon betroffen. Darunter fallen vor allem Restaurant- und Bar-Finder.

Apps die sich dagegen mit dem Thema Diät, Coupons und Gutscheine, Einkaufslisten für Lebensmittel oder Games mit dem Themenschwerpunkt Essen müssen dagegen draußen bleiben.

Bleibt zu hoffen, das Apple künftig weitere Kategorien erstellen wird und somit weiter den Durchblick im App Store verbessert.