Don't Miss

Evernote 4.0 für das iPhone mit verbesserten Funktionen

By on 6. März 2011

Evernote ist eine sehr beliebte Anwendung auf dem iPhone. Der Notizzettel-Dienst leistet bereits jetzt vielen Nutzern ausgesprochen gute Dienste. Mit der neuen Version 4.0 gibt es jedoch nochmals einige Verbesserungen.

Evernote gehört zu den Lieblingsapps von Klaus Eck. Mit der Version 4.0 von Evernote wurde eine der beliebtesten Apps auf dem iPhone bzw. iPod grafisch total überarbeitet: Am auffälligsten ist dabei, dass die Nutzer direkt im Startfenster neue Notizen schreiben können. Dazu muss man einfach auf das Plus klicken und schon kann es losgehen. Daneben sind auf dem Startbildschirm auch die Notizen verfügbar, die man in der App erstellt hat. Durch die Darstellung in kleinen Vorschaufenstern, die die Überschrift, die ersten paar Worte des Textes und Bilder im kleinen Format beinhaltet, wurde die Übersichtlichkeit deutlich verbessert.

Bei der Eingabe wird der Bildschirm zweigeteilt dargestellt: Ein Teil ist dem reinen Text vorbehalten und im anderen lassen sich Bilder und Videos hinzufügen – auch mehrere davon können mobil hochgeladen werden.

Wer relativ viele Notizen in Evernote verwaltet, wird sich über ein weiteres Feature freuen: Die Suche ist mit der Notizerstellungsfunktion verknüpft. Es ist nun möglich, auch nach Notizbüchern oder einzelnen Worten zu suchen. Der Nutzer kann die Suche auf ein Notizbuch eingrenzen, wenn man dieses aus einer Liste auswählt. Gespeicherte Suchanfragen der Desktop-Ausgabe von Evernote können mit iOS auch mobil genutzt werden.