Don't Miss

Exklusive Luxus-Handys: Die teuersten Smartphones

By on 1. Dezember 2017
Exklusive Luxus-Handys: Die teuersten Smartphones

Für die meisten Nutzer ist das Smartphone ein Gebrauchsgegenstand zum Telefonieren, Fotografieren, Surfen und Spielen. Für wenige Wohlhabende ist das Handy hingegen ein Luxusobjekt mit viel Bling-Bling, das vor allem optisch einzigartig sein muss. Von der Stange? Denkste! Diese Smartphones sind super exklusiv. Mehr über die teuersten Smartphones der Welt erfahren Sie hier.

Was macht die Luxus-Smartphones so besonders?

Exklusiv ist, was nicht jeder hat. So läuft es auch mit den Luxus-Handys. Wer nun glaubt, die teuren Smartphones bieten immer eine bessere Technik als Vorreiter-Modelle aus dem Hause Apple oder Samsung, der irrt. Viele der unten aufgeführten Geräte können weniger als das, was aktuelle Spitzenmodelle leisten. Dafür sehen sie super schick und edel aus. Ob das die horrenden Kaufpreise von mehreren tausend Euro rechtfertig? An der Rechenleistung des starken Prozessors, einem fortschrittlichen Grafikchip für aktuelle, sehr anspruchsvolle Action-Rennspiele wie CSR Racing 2 oder einfache, zweidimensionale Slot-Machine-Games wie Fishin Frenzy online kann es nicht liegen. Auch der häufig magere Speicherplatz wirft Fragen nach der Sinnhaftigkeit auf. Da stört es auch nicht, wenn die Kamera nur durchschnittliche Bilder schießt.

Tipp: Der chinesische Hersteller Gionee veröffentlicht im 1. Quartal 2018 ein Luxus-Smartphone für jedermann, das „Gionee M7 Plus“. Es besticht mit seinem beeindruckenden Design mit riesigem, randlosem Display, beeindruckt mit extravaganter Gold-Optik und soll weniger als 600 Euro kosten.

Bellperre

Für den niederländischen Handyhersteller Bellperre steht die luxuriöse Individualisierung des Smartphones mit feinsten Materialien wie farbigem Straußenleder im Vordergrund. Damit die Geräte wirkliche einzigartig werden, können Kunden aus den drei Modellen „Classic“, „Unique“ und „Touch“ wählen und diese dann nach Wunsch personalisieren. Ab etwa 2.000 Euro sind Sie dabei.

TAG Heuer

Der Schweizer Uhrenhersteller TAG Heuer ist für seine exzellenten Uhren bekannt. Seit einigen Jahren bietet die Firma auch ein Android-Smartphone mit Touchscreen-Display und Alligatorleder sowie Diamanten an. Je nach Ausführung schwankt der Preis zwischen 4.700 und 18.900 Euro.

Gresso

Der russische Smartphone-Hersteller und -veredler bietet mit dem „Gresso Meridian“ ein Gerät mit Titan-Gehäuse und 18-Karat vergoldeten Tasten an. Basispreis: 3.000 US-Dollar.

Tonino Lamborghini

Wer sich einen Sportflitzer aus dem Hause Lamborghini leistet, braucht natürlich das passende Smartphone dazu. Das italienische Unternehmen erfüllt seinen Kunden jeden noch so extravaganten Wunsch. Das Modell „88 Tauri“ kostet über 5.000 Euro, hat sogar 64 Gigabyte Speicherplatz und eine 20-Megapixel-Kamera verbaut. Das robuste Stahl-Gehäuse ist mit feinstem Leder überzogen.

Vertu

Vertu war eine Nokia-Tochter, die ausschließlich sündhaft teure, vergoldete Luxus-Handys mit Edelsteinen produzierte. Das obligatorische Highlight: ein Concierge-Service für alle Lebenslagen. Die Klingeltöne stammten vom London Symphony Orchestra. Seit Mitte 2017 ist die Firma insolvent.

Bildquelle:Screenshot von Instagram
(https://www.instagram.com/p/BX5bTpdlEcp/?taken-by=gresso_official)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.