Don't Miss

Galileo Videolexikon für das iPhone

By on 14. August 2011

ProSieben hatte mit den ersten Gehversuchen auf mobilem Terrain nicht gerade einen Superstart. Von der Idee her fanden die User die Integration von Augmented Reality zwar sehr gut, aber so richtig erfolgreich war der Sender damit dann doch nicht, sodass das Projekt wieder eingestellt wurde. Jetzt ist ProSieben mit einer klassischen App für Galileo zurück.

Die Galileo-App ist wie bei den meisten deutschen Privatsendern zunächst kostenlos und derzeit sogar noch werbefrei. Ob das so bleibt muss abgewartet werden. Per Schlagwort-Suche können nach der Installation mehr als 5000 Sendungen durchstöbert werden. Treffer werden dann direkt per Stream auf das iPhone, das iPad oder den iPod Touch übertragen.

Galileo App

Um auch tatsächlich in den vollen Genuss der App zu kommen und nicht nach jedem Videoaufruf einen Absturz beklagen zu müssen, wird dringend empfohlen, die App nur mit iOS 4.3.4 zu betreiben. Mit dieser Version berichten die Nutzer, dass auch die Videos stabil laufen.

Sonst muss wohl jeder für sich selbst entscheiden, ob es die Inhalte von Galileo wert sind, dass man sich dafür eine App lädt. Diese sind ja immer mal wieder in der Kritik: „10 Tipps zum Seitensprung“ scheint zum Beispiel zu den Reizthemen zu gehören. Aber vielleicht findet das ja trotzdem der eine oder andere von Euch unterhaltend.

Ich finde, dass die App an sich sehr einfach gehalten ist, was aber nicht unbedingt ein Nachteil sein muss.