Don't Miss

Geld sparen beim Kauf eines neuen iPhone 4 mit Vertrag

By on 23. März 2012

Möchte man sich das iPhone 4 direkt kaufen, sollte man mit einem Anschaffungspreis von mindestens 500 Euro rechnen. Und genau das sorgt dafür, dass das iPhone 4 mit Vertrag echt lukrativ wird. Das Multimedia-Smartphone ist mit einem Apple A4 Prozessor mit einer Taktung von einem Gigahertz bestückt und nutzt als Betriebssystem die iOS Version 4. Beim internen Speicher kann man beim iPhone 4 mit Vertrag zwischen Modellen mit 16 und 32 Gigabyte wählen.


Das iPhone 4 ist immer noch Marktführer unter den Smartphones

Entscheidet man sich für das iPhone 4 mit Vertrag, bekommt man ein Handy mit einem 3,5 Zoll großen kapazitiv touchfähigen Display. Es bietet eine Auflösung von 640 mal 960 Bildpunkten an und gehört zur Kategorie der IPS Displays. Interessant sind auch die Akkulaufzeiten. Im GSM-Modus kann man bis zu 14 Stunden mit einer Akkuladung sprechen. Im UMTS-Modus sind mit dem iPhone 4 mit Vertrag immerhin noch bis zu sieben Stunden Gesprächszeit möglich. Bei der Musikwiedergabe reicht eine Akkuladung für bis zu 40 Stunden. Dank des integrierten GPRS-Empfängers kann das Smartphone auch für die Navigation verwendet werden und erspart damit die Anschaffung eines zusätzlichen Navigationsgeräts. Ein Helligkeitssensor sowie ein Lage- und Beschleunigungssensor sind ebenfalls mit an Bord.

Vielseitige Funktionsweisen

Dank der Funktionen Instant Messaging und der Mailanwendungen hat man mit dem iPhone 4 mit Vertrag immer sein mobiles Büro in der Hosentasche. Wer dann bei den Kosten für den mobilen Internetzugang keine Überraschung erleben möchte, ist mit einer Flat gut beraten. Eine Flat zum iPhone 4 mit Vertrag ist auch für den Versand von Kurznachrichten oder für Anrufe ins deutsche Festnetz sowie die diversen Mobilfunknetze zu bekommen.

Das Bild: icing: Fotolia