Don't Miss

Handys und Smartphones ohne Vertrag – Worauf sollte man beim Kauf achten?

By on 19. Dezember 2011

So kurz vor Weihnachten werden unzählige Handys ohne Vertrag angeboten, darunter auch iPhones, Samsungs und mehr. Aber nur weil kein Vertrag anhängt, ist der Deal nicht gleich ein Schnäppchen. Wir verraten, worauf man achten muss.

[youtube ZPJ75Bcyk2o]

Obwohl es mittlerweile sicher die bessere Option ist, da man ja viele Auswahlmöglichkeiten hat, sind Handys mit Verträgen längst noch nicht bei allen beliebt, weshalb Geräte ohne Vertrag immer noch weit oben auf der Wunschliste stehen.

Damit man diesen Kauf nicht bereut, hier ein paar Tipps zum Shoppen.

Neues Handy, alte Software

Gerade bei Handys ohne Vertrag, die neusten Modellen entsprechen, sollte man sich genau über die technischen Anforderungen erkundigen, denn die liegen oft unter den aktuellen Modellen, was auch geringere Preise erklärt.

Ist man also auf der Suche nach einem bestimmten Handy, sollte man sich die Daten des Originals aufschreiben, damit man sie mit dem Gerät ohne Vertrag vergleichen kann und nicht unbewusst ein minderwertiges Gerät ersteht.

Online oft billiger als im Handel

Für ein Weihnachtsgeschenk ist die Online Bestellung eventuell zu spät, dennoch lohnt es sich teilweise, denn selbst Billiganbieter wie Tchibo oder diverse Supermarktketten können selten mit Online Anbietern mithalten, die dieselben Geräte für geringere Preise bieten.

Aber hier sei auf das Kleingedruckte zu achten, denn manchmal kann man sein Schnäppchen machen, wenn es bestimmte Prepaid Guthaben inklusive dazu gibt.

Zubehör einzeln bestellen

Nicht immer, aber immer öfter spart man erheblich, wenn man das Zubehör nicht im Paket mitkauft, sondern einzeln bestellt. Wer also Autozubehör wie etwa die Freisprechanlage dazu haben will, sollte sich vorher erkundigen, wie viel diese einzeln kostet und dann rechnen, ob man nicht doch spart, wenn man das Handy ohne kauft und dann zusätzlich das Zubehör bei einem anderen Anbieter.

Nicht selten kann man so einige Euro sparen, denn mit überteuertem Zubehör machen viele Geschäfte ihr Geld, wenn sie bei den Grundgeräten die Preise herunter schrauben.