Don't Miss

Handytaschen für das iPhone

By on 19. Januar 2012

Ungeachtet der starken Konkurrenz steht das iPhone nach wie vor an der Spitze aller Smartphones. Das Design wird vielfach nachgeahmt und auch die Verarbeitung ist einzigartig. Liebende iPhone-Besitzer stehen deswegen umso mehr in der Pflicht, diesen Ist-Zustand auch beizubehalten; immerhin reicht schon ein Sturz aus geringer Höhe, um unschöne Kratzer auf dem Gehäuse oder sogar auf dem Display zu verursachen.

Die Reparaturkosten für solche Schäden sind nicht unerheblich und sollten deswegen zu einem gewissen Teil schon im Vorhinein anderweitig investiert werden, sodass es gar nicht erst zu den genannten Unglücksfällen kommen kann. Dass aktuelle iPhone Taschen auch noch ziemlich gut aussehen, ist dabei alles andere als ein Nachteil.

Weich gebettet und gut gekämmt

Schönheit ist wichtig, Sicherheit ebenfalls – ein Glück also, dass iPhone Taschen genau diese Eigenschaften kombinieren. Dabei handelt es sich genau genommen um eine Gratwanderung, denn es grenzt beinahe an Kunst, das makellose Äußere eines iPhones durch eine Tasche noch zu verbessern. Verantwortlich dafür ist die Vielzahl an verfügbaren Materialien, aus denen iPhone Taschen hergestellt werden. An dieser Stelle kommt nun also auch noch der Faktor namens Geschmackssache ins Spiel. Ob aus Leder, aus Kunststoff oder aus Stoff, ob transparent oder verdeckt, ob leicht oder schwer, ob wasserdicht oder luftig – für jeden Geschmack gibt es die richtige Tasche. Und wenn schon von Tasche die Rede ist, muss natürlich auch die Hosentasche erwähnt werden, die zumindest bei männlichen Besitzern der wohl wichtigste Aufbewahrungsort für das iPhone ist. Damit sich dieses auch weiterhin gut verstauen lässt, sind die meisten iPhone Taschen auf schlanke Robustheit bedacht, sodass der Sicherheitsaspekt kaum spürbar, aber doch sichtbar zum Tragen kommt. Einzig die Preise müssen in diesem Zusammenhang eher weniger erwähnt werden, denn in Relation zum Neupreis des iPhones sowie etwaiger Reparaturen ist die Investition in iPhone Taschen in jedem Fall verkraftbar.

Picture: Martin Hahn – Fotolia.com