Don't Miss

iMovie: HD Videoaufnahmen und Videobearbeitung für das iPhone

By on 22. Juni 2010

Eine weitere App, die mit dem iPhone 4 vorgestellt wurde, ist iMovie. Damit lassen sich Videos in HD-Qualität auf dem iPhone aufnehmen und direkt auf dem Endgerät bearbeiten. Wieder ein Schritt richtung Computer für das Smartphone.

Es ist noch gar nicht zu lange her, da konnte das iPhone noch nicht einmal Videos aufnehmen und jetzt hat Apple zusammen mit dem iPhone 4 auch die App iMovie vorgestellt, das nicht nur qualitativ auf der Höhe der Zeit in punkto Aufnahme ist, sondern die eigenen Clips auch direkt auf dem iPhone bearbeiten lässt.

Grundvoraussetzung für die verbesserte Aufnahmequalität in HD ist die integrierte Kamera, die jetzt mit 5 Megapixel an den aktuellen Standard für Smartphone-Kameras angeglichen wurde. Der ebenfalls neue LED Blitz sorgt dafür, dass auch bei suboptimalem Umgebungslicht gute Videos entstehen.

Die Funktionalitäten zur Bearbeitung, die in iMovie integriert sind, sind zwar eher rudimentär, aber ausreichend, um die Clips für das Upload in Soziale Netzwerke, Blogs und ähnliche Applikationen vorzubereiten. Die Videos können geschnitten werden und es lässt sich auch Musik hinzufügen – entweder aus den mitgelieferten Beispielen oder von der eigenen iTunes Bibliothek.

What do you think of this new capability? Can you see it being a useful tool for instant video? Praktisch oder?