Don't Miss

iPad 4 mit 128 GB Speicher ab Anfang Februar im Handel

By on 29. Januar 2013

Apple wird mit einem neuen iPad 4 Modell die maximale Speicherkapazität seiner Tablets enorm erhöhen. Wie der iPhone-Hersteller in einer Pressemitteilung bekannt gegeben hat, wird man sein Sortiment mit einem iPad 4 128 GB Speicher erweitern. Das Tablet kommt am 5. Februar 2013 in den Handel.

Doch nicht nur die Speicherkapazität ist hoch, sondern auch der Preis des iPad 4 128 GB. Für die WiFi-Variante verlangt Apple 799 US-Dollar, während das Gerät mit Mobilfunkmodul sogar stolze 929 US-Dollar kosten wird. Zwar sind die Preise für den deutschen Markt noch nicht bekannt, doch erfahrungsgemäß werden diese einfach Eins-zu-eins übernommen. Also rund 800 Euro und 930 Euro.

Für wen lohnt sich der Kauf?

Das iPad 4 mit 128 GB Speicher dürfte insbesondere für all diejenigen interessant sein, die auf ihrem Apple Tablet viele Mediadaten wie Musik, Videos, Bilder oder auch viele Apps, die ebenfalls immer mehr Speicherkapazität beanspruchen. Aber auch im Unternehmensbereich wird das iPad 4 mit 128 GB auf großes Interesse stoßen.

iPad 4 128 GB: Sinnvolle, aber teure Erweiterung

Apple hatte erst im Herbst 2012 das iPad 4 auf den Markt gebracht, wobei hier die maximale Speicherkapazität bei 64 GB liegt. Da sich der Speicher der iOS-Geräte leider nicht nachträglich mit Hilfe einer micro SD-Speicherkarte erweitern lässt, ist es durchaus eine sinnvolle, wenn auch für den Kunden preisintensive Erweiterung. Ansonsten verfügt das iPad 4 mit 128 GB über die selben Ausstattungsmerkmale wie alle anderen iPad 4-Modelle.

Hier geht’s zur offiziellen Apple Pressemitteilung.

Foto: Fotolia, 40578105, bloomua