Don't Miss

iPhone 3.0

By on 18. März 2009

Gestern Abend fand im kalifornsichen Cupertina statt, die Markteinführung des iPhone OS 3.0 Aber was kann sie denn nun, die Version 3.0 des iPhone, welches mit dem Betriebssystem OS ausgestattet ist?

Es wurden ja direkte Forderungen gestellt, das Gerät mit einer MMS Funktion und der Copy/Paste Funktion auszustatten, doch nicht nur dem sind die Entwickler von Apple nachgekommen, ebenso wurden viele anderen Features wurden implementiert.

Unter den Entwicklern hat besonders die neue Applikation „In-App Purchase“großen Anklang gefunden. Denn selbige erlaubt es, aus Apps heraus Bezahlungen zu tätigen. Damit wird bspw- ermöglicht, in Spielen den begehrten Premiumconent nachzukaufen oder auch über einen E-Book-Reader neue App E-Books zu erwerben.

Weitere Neuerungen gab es rund um die Sicherheitslücken, welche bisher zwischen dem iPhone und anderen Smartphones bestand, diese wurden mit der neuen Firmware Version OS 3.0 geschlossen. Nun können endlich auch MMS verschickt werden und man wird per Push-Dienst über neue Emails oder Nachrichten in seinem Messenger informiert. Und dank dem Stereo-Bluetooth ist nun auch drahtloser Musikgenuss möglich.

Aber das ist noch nicht alles, denn folgende weitere Funktionen wurden vorgestellt; die Spotlight-Suche, welche über Apps hinweg sitchwortarig sucht und die Peer-to-Peer Verbindungen zwischen iPhones und die Kommunikation zwischen iPhone und Peripherie-Geräten wurde mit der neuen Firmware 3.0 ermöglicht

Zwar wird es für das iPhone 3G Besitzer ab Juni kostenlos als Update bereitgestellt, allerdings müssen Besitzer der älteren iPhone Modelle Abstriche machen, denn einige diese Modelle besitzen nicht die technischen Voraussetzungen für das Firmware-Update.
Noch blöder dran sind allerdings iPod Touch Besitzer, denn sie müssen für das Update noch 9.95 $ berappen.

Deutsche Preise sind noch nicht bekannt gegeben worden, aber in der Regel enstprechen sie dem Euro-Preis.

Weitere Infos und News zum iPhone OS 3.0 auf fscklog.

2 Comments

  1. goodcat

    6. April 2009 at 17:42

    „…allerdings müssen Besitzer der älteren iPhone Modelle Abstriche machen, denn einige diese Modelle besitzen nicht die technischen Voraussetzungen für das Firmware-Update.“

    Wieviele Modelle gibt es denn?

    Abgesehen davon werden nur einige Funktionen deaktiviert!

  2. boe

    7. April 2009 at 11:20

    Na da bin ich mal gespannt 🙂
    Noch so lange :-/