Don't Miss

iPhone 5: Jeden Tag 1 Million verkaufter Geräte?

By on 19. August 2012

Um das iPhone 5 ist schon Wochen vor dem Release ein wahrer Hype ausgebrochen. Dieser wird sich auch in den Verkaufszahlen niederschlagen, wovon zumindest der bekannte Analyst Gene Munster fest von überzeugt ist. Seine Prognose: Apple verkauft in den ersten zehn Tagen mehr als zehn Millionen iPhones.

Am 12. September soll das iPhone 5 vorgestellt werden und der Verkaufsstart soll neun Tage später am 21. September erfolgen. Gene Munster prognostiziert Apple rosige Verkaufszahlen, allen voran weil bei sehr vielen Besitzern eines iPhone 4 oder iPhone 3GS die Verträge auslaufen, die nur darauf warten, einen neuen Vertrag mit dem neuen iPhone 5 abzuschließen. Doch auch aufgrund der umfangreichen medialen Berichterstattung wird der Run auf Apples neues Smartphone enorm.

Rekordverkauf für iPhone 5 erwartet

Angesichts dieser Tatsachen erwartet Munster, dass bis zum 30. September 2012 über zehn Millionen iPhone 5-Modelle über den Ladentisch gehen – was im Schnitt über eine Million verkaufter Geräte pro Tag entspricht. Dabei darf nicht vergessen werden, das Apple die sechste Generation des iPhones vorerst nur in wenigen Ländern wie USA, Deutschland, Großbritannien, Frankreich oder Australien einführen wird.

Sollten sich die Zahlen bestätigen, wird der Launch des iPhone 5 der größte der gesamten Smartphone-Historie werden.

Vieles wird aber davon abhängen, ob Apple entsprechend gewappnet ist und sich große Lieferengpässe vermeiden lassen. Denn dieser könnte den Rekordverkauf durchaus gefährden.