Don't Miss

iPhone 5: Platz für 3520 Apps

By on 21. September 2012

Das neue iPhone 5 wird vor allem bei allen fleißigen App-Sammlern für Freudensprünge sorgen. Denn dank zusätzlicher App-Reihe auf dem Display und innerhalb der Ordner, finden auf dem neuen Smartphone aus dem Hause Apple jetzt wesentlich mehr Apps Platz.

Über das neue iPhone 5 wird viel geschrieben. Doch ein Aspekt trat dabei bislang kaum in den Vordergrund. Und zwar die Frage nach der maximalen Anzahl der Apps. Wozu auch, ist doch schon beim iPhone 4 oder 4S die mögliche Gesamtzahl mit 2.112 Apps gewaltig und dürfte von den meisten kaum ausgenutzt werden. Ich für meinen Teil beschränke mich auf rund 100 Apps, womit ich im gefühlten Durchschnitt liegen dürfte.

Doch wie sieht es eigentlich beim iPhone 5 aus?

Hier finden jetzt deutlich mehr Apps Platz. Das ist zum einen der zusätzlichen App-Reihe geschuldet, die durch das größere und längere 4 Zoll-Display zur Verfügung steht, sowie einer weiteren App-Reihe innerhalb der Ordner, die man auf dem Screen anlegen kann.

Rein theoretisch finden satte 3.520 Apps Platz auf dem iPhone 5. Wie kommt die Zahl zustande? Ganz einfach. Insgesamt bietet das iPhone 5 elf Seiten. Pro Seite lassen sich maximal 20 App-Ordner mit maximal 16 Apps anlegen: 11 x 20 x 16 = 3520!

Dieses Potential werden aber wohl nur die allerwenigsten auch wirklich ausnutzen, zumal allein der Speicherplatz irgendwann zuneige geht.

Hier findet ihr einen Testbericht zum iPhone 5.