Don't Miss

iPhone-App-Twitterrific

By on 12. Januar 2009

Twitter gibt’s jetzt auch für’s iPhone und das nennt sich dann Twitterific.

Twitter ist eine Art Bloggen, mit dem Unterschied, dass hier nur kurze Nachrichten (Statusmeldungen) von einem begrenzten Umfeld eingesehen werden können. Meist wird die Software innerhalb von Netzwerken genutzt. So hat Studivz oder auch myspace einen Twitter.

Für das iPhone gibt es eine kostenlose und eine kostenpflichtige Version. Der Unterschied besteht im Auftreten von Werbung.

Twitterrific zeigt auf dem iPhone dann die Tweets an, auf die man zugreifen kann. Neben den kurzen Messages von 140 Zeichen länge, kann man auch Fotos anhängen.

Wird ein Tweet neu erstellt und es ist mit GPS verbinden, kann man auch gleich sehen, wo sich der Sender befindet. Ein bisschen Datenschutz ist hier wohl nicht so en vogue.

Allerdings hat diese Software noch einige Kinderkrankheiten, die aber nebst Lösung sehr schön beschrieben werden. Dafür lohnt sich ein Blick auf diese Seite.