Don't Miss

iPhone Apps aus dem T-Mobile Werbespot unter der Lupe: Facebook

By on 22. Mai 2009

Derzeit sehe ich zwei verschiedene Werbespots von T-Mobile im Fernsehen. Zuerst habe ich sie nicht recht beachtet, aber bei mehrmaligem Hinsehen könnte die eine oder andere App, die dort für Werbezwecke vorgestellt wird, es wert sein, genauer unter die Lupe genommen zu werden.

Wenn Du wissen willst, was Deine Freunde gerade machen, dann gibt es dafür eine App…

… heißt es im Spot. Was dann gezeigt wird, ist die iPhone Applikation für Facebook, die man sich kostenlos im AppStore herunterladen kann. Christian hatte die Facebook App bereits einmal vorgestellt.

Facebook App

Ich nutze Facebook sowohl als Webbasierte Version als auch auf dem iPhone. Einmal installiert und eingelogged kann man als Nutzer beim Aufruf der Applikation alle wichtigen Funktionen nutzen: Im Postfach stehen die erhaltenen und die gesendeten Nachrichten zur Verfügung. Der Chat zeigt wahlweise verfügbare Freunde oder inaktive Freunde an. Mit verfügbaren Freunden kann man dann direkt einen Chat beginnen. Die Touch-Tastatur des iPhone macht das sogar recht komfortabel.

Selbstverständlich stehen unter „Freunde“ auch alle Kontakte mit Pinnwand, Info und Fotos zur Verfügung. Das eigene Profil wird nochmal extra für einen komfortablen Zugriff auf einen Button gelegt.

Alle anderen wichtigen Funktionen befinden sich im Start-Menü der Applikation. Diese sind dort genauso angeordnet wie es der Nutzer aus dem Web gewohnt ist. Viele verschiedene Möglichkeiten, mit den Freunden in Kontakt zu bleiben, Spielereien, aber auch nützliche kleine Hinweise.

Wie bei allen Sozialen Netzwerken – egal ob im Netz oder mobil genutzt, kommt es allerdings auf die Art der Nutzung an. Wer dort nicht regelmäßig netzwerkt, wird nur unnötig Zeit verschwenden; wer die Möglichkeiten aber dazu nutzt, Kontakte zu knüpfen und in Kontakt zu bleiben, kann privat oder geschäftlich sehr erfolgreich damit arbeiten.

5 Comments

  1. Heike

    28. Mai 2009 at 14:39

    Ich denke, auch wer facebook nur gelegentlich und eher passiv nutzt, kann mit der App viel Spaß haben. So geht es mir zumindest, denn auch schon das Stöbern in den News der Freunde kann es ja wert sein, die App mal zu installieren und somit immer dabei zu haben. Generell ist mir dann aber der normale Auftritt im Web doch noch lieber, weil er einfach komfortabler ist.

  2. tino

    12. Juni 2009 at 21:26

    schön und gut, aber leider funktioniert der facebook app nicht auf allen iphones. auf meinem 3g zumindest nicht. „mit diesem iphone nicht kompatibel“

  3. Gerti

    14. Juni 2009 at 23:37

    Hallo Tino,
    bei mir funktioniert es bestens und ist ständig in Gebrauch. Ich habe auch ein iPhone 3G.

    Könnte es an älterer Software liegen oder an einem iPhone mit Jailbreak?

    Grüße Gerti

  4. Peppe

    21. Oktober 2010 at 18:14

    Hallo,

    habe seit tagen, das problem, jedesmal wenn ich Facebook auf meinem I Phone 3GS starten möchte, probiert es sich einzuloggen, dann aber wieder weg ist.
    Habe gestern, mein I Phone 4 das ist das gleiche problem.
    Was kann das sein.??

    Besten dank im voraus

  5. Gerti

    24. Oktober 2010 at 22:46

    Hallo Peppe,

    klingt danach, dass keine Verbindung zustande kommt. Stimmt das Passwort? Hat es sich vielleicht geändert?

    viele Grüße
    Gerti