Don't Miss

iPhone Assassin – das interaktivste iPhone Spiel der Welt

By on 17. Juni 2008

iPhone Assassin ist trotz des Namens sehr unblutig und spielt nicht direkt „auf“, als vielmehr „mit“ dem iPhone. Getötet werden muss dabei auch niemand, genau genommen ist das Ganze eine Art Fangen spielen mit iPhone-Unterstützung.


Dazu meldet man sich auf der Spiel-Website mit einem Codenamen und einem Nickname an. Der Rest passiert auf der Straße: Wenn man einen Menschen mit iPhone sieht, zückt man selbst sein iPhone, geht auf ihn zu und sagt „This is an iPhone Assassination“. Der andere wird, so er guten Willens ist, sich bei der Website anmelden und den Kill eintragen.

Mal abgesehen davon, dass das Spiel in Deutschland mit Sicherheit nicht sehr erfolgreich ist – es existiert seit 2007 und wird vor allem in Amerika gespielt – ist die Idee doch so simpel wie genial. iPhone-User lernen sich kennen und bilden eine Community aus „Killern“, ein Punkte-System plus Ranking existiert natürlich auch.

So können auch Leute mit dem iPhone spielen, die viel unterwegs sind bzw keine Lust auf „richtige“ Games haben. Und eins ist das Spiel auf jeden Fall: Ein guter Grund, die gutaussehende Frau mit dem iPhone auf der anderen Straßenseite anzugraben! Oder die GPS-Software mal auszutesten.

Bleibt nur die Frage, was die regelgetreue Übersetzung ins Deutsche ist?

  • „Dies ist eine iPhone Assazination!“
  • „Ho! Das ist ein iPhone Überfall!“
  • „Geld oder iPhone! Spaß.“

🙂

2 Comments

  1. moritz

    17. Januar 2009 at 19:24

    ist ein cooles spiel

  2. Jeckyll

    2. Juni 2010 at 21:48

    Nein, das ist kein cooles Spiel.
    Es ist der reinste Scheiss.
    Echt mal.
    Man.