Don't Miss

iPhone bei der Telekom jetzt online entsperren

By on 21. November 2010

Seit kurzem lässt sich das iPhone nach Ablauf der 2-jährigen Vertragslaufzeit vom Telekom-Netlock befreien. Nicht immer verlief die Prozedur strukturiert und problemlos.

Wer es gar nicht erwarten konnte, sein iPhone nach zwei Jahren endlich auch mit der SIM-Karte eines anderen Anbieters zu nutzen, der hat unter Umständen eine böse Überraschung erlebt. Offensichtlich waren die Telekom und/oder Apple nicht auf die Menge der Anfragen vorbereitet. Kam ja auch total überraschend. Im Netz waren jede Menge entsprechender Berichte zu lesen; Bekannte haben von bis zu zwei Monaten Wartezeit bis zur Entsperrung berichtet.

Aber anscheinend hat dieser Alptraum nun ein Ende gefunden. Über das Web-Interface der Telekom lässt sich nun auch das iPhone entsperren. Und angeblich soll die Wartezeit dann nur noch 48 Stunden betragen. Sieht ziemlich einfach aus: Gerät auswählen, IMEI-Nummer (befindet sich auf dem Kaufvertrag, der Originalverpackung oder im Gerät), und Kundennummer eingeben und dann nach 48 Stunden mit iTunes synchronisieren, das war’s.

Wer sein iPhone mit Netlock gekauft hat und nun keine Original-Kundendaten parat hat, kann auch einfach seine eigenen Daten eintragen. Angeblich funktioniert das genau so. Die Info stammt jedoch aus einem Forum und ist deshalb ohne Gewähr.

Schade nur, dass es die Möglichkeit nicht von Anfang an gegeben hat. Schließlich besteht die Seite zum Entsperren von Netlocks bei der Telekom bereits eine ganze Weile für andere Geräte. Da wäre es doch ein Leichtes gewesen, auch die Entsperrung der iPhones von Anfang an über dieses Tool abzuwickeln.