iPhone im Domain Namen: Vorsicht!

Autor: Christian

Gerade wer seine eigene App für das Smartphone entwickelt hat und diese nun über seine eigene Website vertreiben will, sollte bei der Registrierung des Domain Namens aufpassen.

„Myiphoneapp.com” oder „iphonesuperapp.com”, diese Domainnamen klingen sicher nicht offiziell, aber Apple sieht es trotzdem nicht gerne, wenn man sie privat registrieren lässt.

Was ist eigentlich ein Domain Name?

Ein Domain Name ist die URL einer Homepage. Für diese Seite wäre der Domain Name phonereloaded.de, das „.de” ist dabei übrigens die Top Level Domain, also die allgemeine Endung, die Hinweise darauf gibt, woher die Seite kommt, bzw. um welche Art Seite es sich handelt.

iPhone Domain im Millionenbereich

Für den Domainnamen iPhone.com, der 1995 von Michael Kovatch registriert wurde – also lange vor Entwicklung des Smartphones – zahlte Apple 2007 mindestens 1 Millionen Dollar, allerdings sollte man dabei nicht denken, dass man sich nur eine entsprechende Domain registrieren lassen muss, um sie dann lukrativ zu verkaufen.

Vor allem, wenn die Domain gar nicht themengerecht genutzt wird, sieht Apple nämlich rot, so gab es im November 2011 die volle Anwaltsgewalt, als diverse Pornoseiten mit iPhone Domain Namen Leser anlocken wollten. Denn ein Domain Name kann auch beim Googlen mit einberechnet werden und genau darauf haben die Pornoseitenbesitzer wohl gewettet.

In den Medien war genau dieser Rechtsstreit jedoch etwas kritisch bedacht worden. Apple selbst könne die Namen nicht verwenden, es sei denn, sie wollen demnächst auch in Porno machen. Andererseits sei es dem Branding wohl nicht sehr zweckdienlich, wenn irgendwelche „Schmuddelseiten” mit Apple in Verbindung gebracht werden würden.

Man kann sich registrieren lassen, was man will, united-domains.de bietet mittlerweile sogar an, dass man Top Level Domains erfragen kann (die sind jedoch weit über dem normalen Preis angesiedelt). Doch wenn man dies vorwiegend macht, um Handel zu betreiben oder unpassende Inhalte über einen irreführenden Domain Namen zu vertreiben, kann das schnell abgestraft werden.Similar Posts:


verwandte Beiträge

Deine Meinung:

  Name [*]

  Email [*]

  Website

Kommentar schreiben