Don't Miss

iPhone-Tarifdetails für Frankreich

By on 23. November 2007

Scheinbar unbeabsichtigt sind die iPhone-Tarife der französischen Mobilfunk-Firma Orange kurzzeitig auf deren Internetseite erschienen, wurden dann aber schnell wieder vom Netz genommen. Das iPhone erscheint am 29.11. exklusiv bei Orange.

Es wird 4 Tarife geben, von denen der günstigste 49 € und der teuerste Tarif 119 € kosten soll. Im Gegensatz zu Deutschland wird eine Trennung zwischen Tag- und Nachstunden vorgenommen. Wie bereits auf der Grafik zu erkennen, gliedern sich die Tarife wie folgt:

  • 49 € pro Monat: 2 Stunden tagsüber + 2 Stunden abends oder am Wochenende (=240 Minuten), 50 SMS inklusive, 10 Stunden HotSpot-Nutzung
  • 59 € pro Monat: 3 Stunden tagsüber + 3 Stunden abends oder am Wochenende (=360 Minuten), 100 SMS inklusive, 10 Stunden HotSpot-Nutzung
  • 79 € pro Monat: 5 Stunden tagsüber + 5 Stunden abends oder am Wochenende (=600 Minuten), 150 SMS inklusive, 10 Stunden HotSpot-Nutzung
  • 119 € pro Monat: 8 Stunden tagsüber + 8 Stunden abends oder am Wochenende (=960 Minuten), 1000 SMS inklusive, 100 Stunden HotSpot-Nutzung

In allen vier Tarifen ist Visual Voicemail und unbegrenzter Mail- und Internetzugang inklusive.
Mit 240 Minuten im kleinsten Tarif, bietet Frankreich somit mehr als doppelt soviel Inklusivminuten wie die Deutsche Telekom. Bei uns erhält der Kunde im kleinsten iPhone-Tarif für 49 € im Monat gerade einmal 100 Minuten im Monat.

Im Gegensatz dazu ist die HotSpot-Nutzung in Frankreich zeitlich begrenzt, allerdings bietet Orange seinen Kunden über 30.000 HotSpots in Frankreich, während die Deutsche Telekom „nur“ über 8.000 HotSpots in Deutschland verfügt.

Nach 6 Monaten werden die iPhones aufgrund der Gesetze in Frankreich entsperrt, wer es früher wünscht, muss 100 € zahlen. In Deutschland werden die iPhones nicht automatisch entsperrt, wer dies wünscht, muss momentan 600 € dafür zahlen. Es ist allerdings noch ein Gerichtsurteil abzuwarten, dann kann es durchaus auch sein, dass es hier gar nicht mehr entsperrt werden kann. In Frankreich kann man das iPhone auch ohne Vertrag erstehen.