Don't Miss

Kinderpflaster mit iPhone App? Die Muppets machen es möglich

By on 29. Mai 2012

Kinderpflaster dienen ja mittlerweile nicht nur dazu, die Wunden zu heilen und zu schützen, sondern sollen auch mit bunten Drucken vom Schmerz ablenken. Ein neues Muppets Pflaster wagt sich dafür weit hinaus.

[youtube lm5-KPW0x3U]

Eine wirklich süße Idee haben sich die Vermarkter der Muppets da ausgedacht. Die Pflaster selbst sind so designed, dass sie den drei Muppets entsprechen (also die Augen von Kermit, Gonzo oder Miss Piggy – Fozzie wird schmerzlich vermisst).
Nun braucht man nur noch ein iPhone oder anderweitiges Smartirgendwas, das die Magic Vision für iOS beinhaltet und schon kann es los gehen.

Muppets Pflaster für iPhone Spaß

Einfach das Pflaster scannen lassen und schon erscheint ein Muppet auf dem Bildschirm. Diese tanzen, musizieren und lassen sich fotografieren, durch die Augmented Reality Technology können die Kinder hierbei auch Einfluss auf die Bewegungen der Muppets nehmen, etwa wenn sie einen am Bildschirm festklebenden Gonzo hin und her schwingen.

Augmented Reality, das heißt soviel wie, dass das was die Kinder auf dem Bildschirm sehen, noch in ihrer normalen Umgebung stattfindet, sich die Muppets also im Kinderzimmer o.Ä. aufhalten und Unfug treiben. Das sorgt für magischen Spielspaß und lässt die Laune steigen.

Nur im Ausland erhältlich

Angeblich sollen die Pflaster, die es in 20er Packungen gibt, nur für ein paar Dollar zu kaufen geben, einen deutschen Anbieter haben wir noch nicht gefunden, aber über amazon.com kann man sie im Dreierpack für ca. 8$ (exklusive Versand) bestellen und der ein oder andere ebay Verkäufer hat sie auch im Angebot.

Stundenlangen Spielspaß wird es dabei wohl nicht geben, aber zur kurzweiligen Ablenkung vom Schmerz eignen sich die Pflaster von Band Aid sicher, vor allem für die ganz Jungen. Allein sollten sie die Kleinen natürlich trotzdem nicht lassen, zusammen macht Spielen eh am meisten Spaß.