Don't Miss

LTE Handys mit Andoid – Welche gibt es und was können diese?

By on 5. Dezember 2011

Android Smartphones von Samsung, HTC, Acer, Motorola, LG und anderen Herstellern, liefern dem iPhone einen großen Konkurrenzkampf. Ein Android Smartphone kann wie das weltbekannte iPhone zahlreiche andere Geräte durch eine große Flexibilität ersetzen. Die heutigen Android Handys sind Kamera, Fotoapparat, Telefon und MP3 Player in einem. Mobilfunkanbieter prophezeien, dass das ortsabhängige Internet wie zum Beispiel Kabelinternet oder VDSL, künftig fühlbar an Wichtigkeit einbüßt und deutlich mehr Personen den LTE-Funk nutzen statt des herkömmlichen Festnetzanschlusses. Deutlich besser können die LTE-Frequenzen um 800 Megahertz durch Wände dringend als der Vorgänger UMTS, dadurch wird der Einsatz natürlich zusätzlich vereinfacht. Der willkommene Nebeneffekt von LTE für Android-Smartphone Benutzer ist, das der Stromverbrauch erkennbar sinken wird und eine längere Akkulaufzeit zur Folge hat. Interessant für Online-Spiele und Videokonferenzen ist, dass auch die sogenannte Latenzzeit durch LTE verkürzt wird.

Zukünftige Android-LTE-Smartphones?

Mit dem Galaxy S2 LTE kündigt Samsung den Nachfolger des angesehenen Smartphone Galaxy S2 an. Das Handy soll unter dem Namen Galaxy S2 LTE in einer LTE-Version verfügbar sein. Auf dem deutschen Markt wäre das dann das erste LTE-fähige Smartphone. Allerdings ist noch nicht bekannt, wann das Galaxy S2 LTE rauskommt und auch zu den Preisen ist noch nichts bekannt.

LTE-Fähigkeit mit einem hochauflösenden Bildschirm verbindet das LG Optimus LTE in einem. Auch hier ist nicht bekannt wann und ob überhaupt das Smartphone auf dem deutschen Markt erscheint. Das Smartphone besitzt ein 4,5 Zoll großes True HD IPS Display und einen 1,5 Gigahertz starken Dual-Core-Prozessor. Für das Betriebssystem wurde Android Version 2.3 benutzt.

Vorgestellt in Las Vegas mit dem neuen Mobilfunkstandard LTE wurde das HTC Thunderbolt auf der CES 2011. Das funktioniert auch als WLAN Hotspot. Das HTC Thunderbolt besitzt ein 4,3 Zoll großes Touchscreen-Display und eine HD-Video-fähige 8-Megapixel Kamera mit zwei LED Blitzen. Das Handy kommt mit dem Android Betriebssystem mit der für HTC eigenen Benutzeroberfläche Sense, mit dem auch weiterhin Bluetooth und GPS möglich sind. Auch ist ein 1 Gigahertz großer Prozessor an Bord sowie mehrere unterschiedliche Sensoren.

Ebenfalls in Las Vegas vorgestellt, das Motorola Droid Bionic. Es wird einen Doppelkern-Prozessor haben und viele Ähnlichkeiten mit anderen LTE-fähigen Handys besitzen. Auch an Bord, eine 8-Megapixel Kamera rückseitig, eine VGA-Kamera vorderseitig, ein 4,3 Zoll großes Touchscreen-Display und natürlich Android-Betriebssystem.

Für Anfang 2012 wurden die ersten LTE-fähigen Smartphones mit dem bekannten Betriebssystem von Google angekündigt. Erfahrungsgemäß kann von einem späteren Erscheinungstermin ausgegangen werden. Momentan befinden sich die LTE-Netze sowieso noch im Ausbau.

Foto: Bloomua – Fotolia