Don't Miss

Mit dem iPhone in den Urlaub

By on 9. August 2009

Rechtzeitig bevor die letzten iPhone Nutzer in den Urlaub starten zeigt der jüngste Werbespot, welche iPhone Applikationen auf Reisen besonders nützlich sein könnten. Zunächst einmal einen Blick auf das Werbefilmchen werfen:

Dass sich lohnen kann, bei den Werbespots von Apple einen genaueren Blick zu werfen, welche Applikationen nützlich sein könnten, habe ich bereits vor einigen Wochen festgestellt und hier im Blog einige Applikationen aus einem der letzten Spots unter die Lupe genommen. Dieses Mal will ich mal sehen, was man so alles für den Urlaub gebrauchen könnte:

Da wäre zunächst Rick Steves Historic Walk of Paris, die es ermöglicht, dass man sich einen Rundgang nach eigenen Wünschen zusammenstellt.

Die Applikation für den öffentlichen Nahverkehr und die U-Bahn in Paris gibt es zudem auch für die Metropolen London und New York.

Die Urlaubspostkarten lassen sich ebenfalls bequem vom iPhone aus erledigen: dafür sorgt die Postman Applikation, die es für 99 Cent gibt.

Aber Achtung, so praktisch die einzelnen Anwendungen auch erscheinen mögen, ist man erst mal vor Ort, können die Roaming-Gebühren kräftig zu Buche schlagen. Abhilfe schafft der WiFi-Zugang im Hotel oder – na ratet mal – eine passende App, die wiederum den nächsten kostenfreien Hotspot zuverlässig aufspührt. Dann klappt es auch mit der iPhone Reiseplanung.