Don't Miss

MobileLog: App zur Erweiterung der Anruffunktionen des iPhone

By on 19. Mai 2009

MobileLog ist eine beliebte und sinnvolle App. MobileLog erweitert die Fähigkeit des iPhone beim Managen der Telefonate und SMS um einige wichtige Features.

Mit MobileLog kann man die ausgehenden und eingehenden Anrufe und SMS auf dem iPhone koordinieren. Das kann das iPhone zwar auch selbst, doch nur in beschränktem Umfang. Mit MobileLog kann man das allerdings besser managen, als es beim iPhone standardmäßig eingestellt ist.

MobileLog erweitert die Funktionalität

Während das Smartphhone von Apple von alleine lediglich die letzten hundert Anrufer speichert, kann MobileLog völlig ohne Einschränkung sie geführten Telefonate anzeigen, die man auch in Gruppen nach Namen und Kontakt zusammenfassen kann.

Auch die Gesprächszeit und die Gesamtanzahl der Telefonate kann mit MobileLog verfolgt werden, ebenfalls bezogen auf jeden einzelnen Gesprächsteilnehmer, für SMS gilt das Gleiche. Natürlich verfügt die Software auch über eine Löschfunktion, die auf entweder mehrere oder einzelne Anrufe und SMS angewendet werden kann.

Sollte man einen Anruf oder eine SMS verpasst haben, wird man durch MobileLog benachrichtigt. All diese Funktionen sind bei den meisten Handys zwar üblich, beim iPhone aber aus verschiedenen Gründen nicht in diesem Maße integriert. Die Application sorgt da für die gewünschte Funktionalität.

MobileLog ist praktisch und erfolgreich – aber leider nicht im App Store

Leider findet man die Software nicht im AppStore, dafür gibt es MobileLog auf der Webseite von iXtension für einen Preis von 4 Euro 99. Per Cydia und der richtigen Source lässt es sich einfach auf dem iPhone installieren.

Anfang 2008 musste die Application von „iLog“ aufgrund einer Namensüberschneidung in „MobileLog“ geändert werden. Mittlerweile gibt schon Version MobileLog 2.2 der Apps.

One Comment

  1. Stefan

    17. Dezember 2009 at 00:11

    Wo kann ich mir diese APP herunterladen? Im APPStore kann ich sie nicht finden und auf dieser Seite wird kein Link angezeigt, weil die Seitendarstellung irgendwie „hakt“.
    Gruß Stefan