Don't Miss

myheimat iPhone App: Was Bürgerreporter für die Berichterstattung brauchen

By on 30. Mai 2010

Derzeit berichten mehr als 34000 registrierte Bürgerreporter auf myheimat.de über all die Kleinigkeiten, die es normalerweise nicht bis in die Presse schaffen. Damit wird die Berichterstattung regionaler, näher und spannender.

Und weil gerade unterwegs berichtenswerte Dinge passieren, liegt es nur nahe, dass es für myheimat.de auch eine iPhone App gibt. Diese steht seit Anfang Mai kostenlos im AppStore zur Verfügung. Wer sie sich herunterlädt, kann ganz einfach von unterwegs Berichte mit Text und Bild auf dem Nachrichtenportal veröffentlichen.

Selbstverständlich kann man mit der App auch alle eingestellten Beiträge mobil konsumieren. Eine interessante Alternative, wenn man sich über einen unbekannten Ort informieren möchte – einfach diesen Ort in die App eingeben und los geht’s.

Und wer sich jetzt dazu inspiriert fühlt, selbst als Bürgerreporter aktiv zu werden, dem sichert myheimat.de durch Kooperationen mit namhaften Verlagen eine breite Öffentlichkeit auch über das Medium Online hinaus. Ob das wohl ein funktionierendes Modell ist, der Medienkrise zu begegnen? Oder vielleicht doch eher reine Ausbeutung und Selbstdarstellung?

Betrachtet man sich die Beiträge auf der Webseite, so ist das Angebot wohl eher als Ergänzung zu verstehen. Schöne Bilder gibt es dort allemal zu betrachten und vielleicht ist ja auch die eine oder andere Anregung dabei. Ich finde, einen Versuch ist es allemal wert und werde das Angebot mal eine Weile beobachten.