Don't Miss

Netzstörung – O2 Prepaid Karten von Fonic, Netzclub und LIDL am Sonntag ohne Netz

By on 25. Juni 2013

handysendemastDie Kunden der Prepaid Discounter Fonic, Netzclub und LIDL fühlten sich am Sonntag sicher an vergangene Zeiten erinnert. Die Karte buchten sich nicht ins das Netz von O2 ein und so war es nicht möglich Gespräche zu führen, SMS zu schreiben oder ins Internet zu gehen. Bereits vor anderthalb Jahren hatten O2 Kunden immer wieder über Probleme mit dem Netz geklagt, damals waren es allerdings Netzüberlastungen gewesen und die Probleme hatten alle Kunden von O2 betroffen. Die Probleme damals hatten sogar zu einer neuen Webseite unter dem Namen http://wir-sind-einzelfall.de/ geführt.

Der Ausfall am Sonntag hatte in erster Linie die Prepaid Kunden der Discounter im O2 Netz betroffen. O2 selbst spricht von „möglicherweise 100.000 Kunden“. O2 Nutzer mit einem normalen Handyvertrag oder einer Flatrate dagegen konnten problemlos weiter surfen. Sie wurden durch den Ausfall nicht beeinträchtigt.

Problem seit Sonntag Abend behoben

Mittlerweile liegt der Grund für die massive Systemstörung vor. Probleme bereitet laut O2 nicht das Netz oder der Netzbetrieb selbst sondern das Zugangssystem. Über das sogenannte HLR-System (Home Location Register) buchen sich Kunden in das Netz von O2 ein und werden als berechtigte Nutzer identifiziert wenn es einen Vertrag oder eine Prepaidkarte im Netz von O2 gibt. Prepaid Karten anderer Anbieter (und davon gibt es eine ganze Reihe) werden so beispielsweise nicht ins O2 Netz gelassen.  Diese Daten wurden laut O2 in ein neues System überführt und dabei kam es möglicherweise zu Übertragungsproblemen. Das HLR System konnte einen Teil der Nutzer nicht mehr korrekt identifizieren und verwehrte ihnen daher den Zugriff auf das Netz von O2. Die entsprechenden Karten buchten sich nicht mehr ein.

Neustart des Handys notwendig

Laut O2 wurde das Problem aber bereits im Laufe des Sonntags behoben und gegen 19.00 Uhr spätestens hatte alle Nutzer wieder den korrekten Zugriff auf das Netz von O2. Allerdings buchten sich nicht alle Simkarte korrekt wieder ein. Bei den meisten Kunden mit der Störung war es notwendig das Handy neu zu starten, um eine korrekte Einwahl ins Netz durchzuführen. Sowohl der Kundendienst von O2 als auch der Support der Discounter empfahl daher allen betroffenen Nutzern, die Geräte aus- und wieder einzuschalten.

Damit sollten alle Nutzer wieder Telefonieren und SMS schreiben können. Wer nach wie vor Probleme mit dem Netz hat, sollte dies dringend mit dem Support von O2 oder des eigenen Anbieters klären, es dürfte dann nicht mehr an der Störung vom Wochenende liegen.

Foto: Christian-Philipp Worring – Fotolia