Don't Miss

Neues iPhone – Produktion mit UMTS schon in diesem Quartal?

By on 5. Mai 2008

Die Gerüchteküche brodelt fröhlich weiter, ich hab eine neue Zutat gefunden. WirtschaftsWoche berichtet, dass das neue iPhone 1) UMTS haben wird und 2) bereits in diesem Quartal produziert werden soll.

Ein „Experte“ aus dem Umfeld von Infineon behauptet danach, dass Apple derzeit „keine Chips für das alte iPhone mehr nachordert, sondern nur noch seine Lager räumt“. Dadurch ließen sich „der Umsatzrückgang um 15 Prozent gegenüber dem Vorquartal in der Sparte Mobilfunkchips“ erklären. UMTS wird also wahrscheinlicher bis sicher.

Die Meinung zum iPhone mit UMTS in anderen Blogs ist verschieden: Keine „direkte“ Beteiligung an der Gerüchteküche, „Angeblich in zwei Monaten“, die Hinweise verdichten sich, dieser optimistische Schreiberling hier nimmt die Technologie schon als gegeben an. 😉

Apples Reduktion der zu erwartenden Verkaufszahlen für das aktuelle Modell könnten ja auch damit zusammenhängen, dass der Konzern die Lager ausräumt, um Platz für das neue Phone zu machen. Das würde mit dem Rückgang der Chipeinkäufe und den gemeldeten Lieferengpässen für das iPhone zusammenpassen.

Die Frage ist ja sowieso, ob „nur“ UMTS als gravierende Neuerung des möglichen neuen iPhone den ganzen Rummel rechtfertigt.

Äußerlich wird sich das neue Modell nicht sonderlich vom alten unterscheiden, die Grundfunktionen sind dieselben… man muss sehen, ob sich da wirklich ein Neukauf lohnt. Als Fan werd ich sicherlich dem „Zugreifen!“-Reflex nicht entgehen können, dieses Mal warte ich aber ein paar Monate. Hm… Halt, es ist ja noch gar nichts bestätigt! Hoffentlich bringt Apple bald Licht ins Dunkel.