Don't Miss

Noch 6 Tage bis zur WWDC und dem neuen iPhone – Strategien zum Durchhalten

By on 3. Juni 2008

Auf der WWDC am 9. Juni wird Apple hoffentlich das neue iPhone vorstellen. Noch 6 Tage. Was tut man bis dahin?

Das PowerBook Titanium wieder hervorkramen: Es war mit dem G4 der erste richtige „Comeback“-Artikel von Apple. Das PowerBook bestach schon vor der iPod-Revolution mit einem Design, das den Rest der Laptops aussehen ließ wie Alteisen. Bisschen unfair, dass es jetzt so wenig Beachtung bekommt, oder? Noch cooler ist eins der älteren PowerBooks – dieses schwarze mit dem weißen Apple Logo drin, was an den Rändern so Rundungen hat wie das Batmobil. Wurde zwar in Sex & the City von der Protagonistin verwurstet, ist trotzdem das schönste Laptop aller Zeiten. Meins ist leider bereits kaputt gegangen.

Den iPod aufpolieren: Der Retter der Firma Apple sieht neben dem iPhone etwas blass aus, schließlich kann das Handy alles, was sein MP3- Kollege auch kann. Trotzdem gilt: Ohne iPod gäbe es Apple nicht mehr. Grund genug, dem Kleinen die verdiente Aufmerksamkeit zu schenken.

Mac OS X updaten: Jaja, das ist meistens up to date, aber tweaken kann man es trotzdem. Die iTunes Bibliothek aufräumen ist auch immer gut für ein paar Stunden sinnfreie, aber konzentrierte Arbeit. Schließlich muss der Rechner auch bereit sein fürs neue iPhone! Sind die Fotos schon sortiert? Siehste…

Danach nochmal gründlich und kalt duschen – dann hat das Warten auf die neue Keynote hoffentlich ein Happy End.

One Comment

  1. Pingback: Neues iPhone auf der WWDC angekündigt » Hardware und Spiele Blog