Don't Miss

Noch mehr Medien Apps: Bunte vs. Gala

By on 9. Januar 2010

Fast keine Zeitschrift mehr, die heute noch ohne iPhone App auskommt. Die Frage ist eigentlich nur, ob sich die Anbieter für die kostenlose oder die kostenpflichtige Variante entscheiden. Zwei kostenlose Angebote aus dem Bereich der so genannten Yellow Press habe ich heute mal unter die Lupe genommen.

Denn nach „Gala“ ist nun auch die Applikation des Burda-Rivalen „Bunte“ verfügbar. Wie die G+J-App, bieten auch die Münchner ihre Applikation kostenlos an. Das „Bunte“-Programm versucht einen Mix aus VIP-Storys (Ressorts: Stars, Society und Royals), Nachrichten und Clips.

Ganz frisch im iTunes Store ist die Bunte App aus dem Burda Verlag. Dort findet der Nutzer Nachrichten aus den Ressorts Stars, Society und Royals. Zusätzlich hat die Applikation bei den „StarStorys“ einen eigenen Video-Channel und einem News-Bereich, damit man wirklich auf dem Laufenden ist, was bei den Stars und Sternchen gerade so abgeht.

Im Star-Quiz lässt sich dann gleich umsetzen, was man gelesen oder gesehen hat: „Wie gut kennen Sie die aktuellen und zerbrochenen Liebesbeziehungen der Hollywood-Stars? Wer ist verliebt, hat sich verlobt, geheiratet oder ist schon wieder geschieden? Das Quiz „Starhearts“ stellt ihr Promi Wissen auf die Probe.“ heißt es dazu im Ankündigungstext auf iTunes.

Im Vergleich dazu hat die Applikation des Konkurrenten Gala aus dem Hause Gruner + Jahr lediglich Bilder, News und Videos aus drei Ressorts. Dafür ist die Handhabung aber wesentlich intuitiver.

Fazit: Jede der beiden vorgestellten Applikationen hat etwas für sich – vielleicht gibt den Ausschlag ja die Vorliebe für das entsprechende Print-Produkt.