Don't Miss

Ping: Kostenlose SMS von iPhone zu iPhone

By on 10. Oktober 2009

Mit Ping können sich iPhone Nutzer untereinander kostenlose SMSen schicken. Eine praktische Angelegenheit, wenn ich mir meine monatlichen Abrechnungen und den Anteil der SMS darauf ansehe; noch praktischer wäre es jedoch, wenn die Funktionalität nicht nur auf iPhones beschränkt wäre.

Ich denke, es kann trotzdem nicht schaden, wenn man sich die App einmal genauer anschaut. Technisch gesehen verwendet Ping eine einzigartige Ping ID und arbeitet ähnlich wie der Blackberry Messenger. Zwar gibt es bereits einige mobile Applikationen, die den Versand einer SMS kostengünstig oder unter Umständen auch kostenlos ermöglicht, aber ein kleiner Haken ist immer dran. Entweder wird Werbung mit versendet oder man hat pro Tag nur ein kleines Kontingent an SMS-Nachrichten zur Verfügung.

Ping kostet beim Download einmalig 99 Cent im AppleStore. Einmal installiert und einen Benutzernamen gewählt, lassen sich Textnachrichten verfassen, die auf dem anderen iPhone als Push-Nachrichten angezeigt werden – ein großer Vorteil, weil die Informationen den Nutzer so schneller erreichen.

Das Manko: die Nutzer, denen man eine solche SMS zukommen lassen will, müssen ebenfalls Ping installiert haben. Das Ganze steht und fällt also mit der Verbreitung der App.

Aber nachdem es auf dem iPhone für alles eine App gibt, sollte es doch auch etwas zum Versenden und Empfangen von kostenlosen SMS-Nachrichten in alle mobilen Netze geben. Da werde ich mich mal auf die Suche machen. Sobald ich etwas adäquates gefunden habe, erfahrt Ihr es als erstes – hier auf der Plattform.

Ihr kennt bereits eine App, die alle Träume wahr werden lässt? Lasst uns doch über die Kommentarfunktion teilhaben.

2 Comments

  1. Maddin

    13. Oktober 2009 at 15:55

    Also die Funktion das alle Netze kostenfrei SMS schicken können wäre echt super. Allerdings nutzen „fast“ alle Nutzer von iPhones bereits das E-Mail App um sich gegenseitung Nachrichten zu schicken. Ich denke die E-Mail Funktion wird die SMS eh bald ablösen und die Datenflatrate wird sich durchsetzen. Vor einiger Zeit hatten nur Manager und andere „wichtige“ Personen ein Smartfon, heute hat es fast jeder mit Email und Mobilen Internet. Ich denke du brauchst nicht suchen denn tausende Benutzer haben schon gefunden 🙂

    Ach schau doch mal auf meiner Seite vorbei. Deine gefällt mir sehr gut und ist immer auf dem laufenden. Die Berichte sind gut geschrieben.

    Gruß Martin

  2. Pingback: iPhone App Review: Ping!