Don't Miss

Praktische Smartphone-Apps rund um das Auto

By on 28. Juni 2012

Smartphones haben inzwischen das alltägliche Leben umgekrempelt und werden in immer mehr Bereichen eingesetzt. Auch für das Auto gibt es inzwischen eine Vielzahl von sinnvollen Anwendungen, die in vielen Lebenslagen eine große Hilfe sein können. Vom Taxiruf bis zur Mietwagen-App, vom Stauscanner bis zum Radarwarner und von der Navigation bis zur Unterhaltung reicht die Bandbreite des Angebotes.

Apps im Auto

Am Häufigsten genutzt wird hier wohl Software für die Navigation, die eine große Hilfe für all jene bietet, die sich noch mit Schrecken an das „Schau mal auf die Karte“ der analogen Zeit erinnern. Doch es gibt darüber hinaus auch noch viele weitere Verwendungsmöglichkeiten. Manche Multimedia-Anwendungen können das Signal direkt über Bluetooth an das Autoradio übertragen und ermöglichen so einen ungestörten Hörgenuss. Ebenso nützlich sind Stauscanner, die Sie während der Fahrt mit stets aktualisierten Warnungen über Verkehrshindernisse versorgen. Radarwarner sind übrigens laut aktueller Rechtsprechung illegal, solange der Fahrer sie betreibt, während der Beifahrer entsprechende Programme legal laufen lassen kann. Und wer möchte, zeichnet seine Fahrroute und -parameter automatisch ähnlich der Blackbox eines Flugzeugs auf.

Apps für das Auto

Vergessliche werden es lieben: Den Autofinder. Beim Aussteigen wird die Position gespeichert und auf Wunsch der kürzeste Weg zurück auf einer Straßenkarte oder im klassischen Radarmodus angezeigt. Wer dagegen noch kein Auto hat, kann zum Beispiel im Urlaub zur Mietwagen-App greifen, die ihm schnell und unverbindlich in seiner Umgebung stehende Wagen und Firmenstandorte anzeigt und auf Wunsch auch gleich die Buchung übernimmt. Falls Sie jedoch lieber gefahren werden wollen, bietet sich der Taxiruf an, der auf Knopfdruck das nächste freie Fahrzeug zu ihrem Standort ordert. Gerade in Zeiten steigender Steuern und Spritpreise werden sich kostenbewusste Fahrer über den Finanzplaner freuen, der sämtlich Kosten und Nebenkosten erfasst und anschaulich in verschiedenen Diagrammen erstellt.

Augen auf im Straßenverkehr

Auch wenn es inzwischen sehr viele nützliche Anwendungen gibt, sollte der gesunde Menschenverstand regieren. Das gilt nicht nur bei der Auswahl der Software, sondern noch in viel größerem Maße im Straßenverkehr. Es gibt nicht umsonst immer wieder Meldungen, dass Fahrer in Flüssen oder Seen gelandet sind, weil sie sich auf die elektronische Navigation verlassen haben. Apps auf dem Smartphone können das Leben manchmal eben sehr erleichtern, aber denken Sie immer daran: Fahren müssen letztendlich Sie ganz allein. Auch für Mietwagen gibt es eine ganze Reihe nützlicher Apps, die Sie nur hier finden können.

Bildquelle: Scanrail – Fotolia