Don't Miss

Release: iMac 2012 ab 30. November bestellbar

By on 27. November 2012

Am Freitag beginnt der langersehnte Verkaufsstart für den neuen iMac 2012, wie Apple in einer Pressemitteilung nun offiziell bekanntgegeben hat. Dabei gibt es aber vorerst nur das 21,5 Zoll direkt am 30. November zu kaufen, wobei nur wenige Rechner verfügbar sind. Den großen Bruder mit einer Bildschirmdiagonalen kann man zwar auch schon am Freitag vorbestellen, doch die Auslieferung erfolgt später.

Der neuen iMac 2012, der eine extrem dünne Bauweise hat, steht ab dem 30. November 2012 im Apple Online Store, Apple Ladengeschäften sowie bei autorisierten Händlern zur Verfügung, wie Apple in dieser Pressemitteilung erklärt. Wie Apple bereits im Vorfeld erklärte, kommt der iMac 2012 mit 27 Zoll erst im Dezember auf den Markt, Bestellungen werden aber ebenfalls ab Freitag entgegengenommen.

iMac 2012: Was ist neu? Wie teuer?

Der Einstiegspreis für das kleine Modell All-in-One-PCs liegt im Online Store bei 1.349 Euro, während die 27 Zoll-Variante in der kleinsten Konfiguration bei 1.879 Euro anfängt. Dafür bekommt man aber wirklich ein sehr schönes Produkt, was zudem technisch stark verbessert wurde. Schneller Prozessoren, mehr Arbeitsspeicher, eine bessere Grafikkarte, 1 TB Festplattenspeicher und zudem eine sehr dünne Bauweise. So misst der iMac an seiner schlanksten Stellte gerade einmal 5 mm. Als Betriebssystem ist OS X 10.8 Mountain Lion vorinstalliert.

Doch wer schnellstmöglich in Besitz eines neuen iMac 2012 sein will, muss sich sputen. Laut Gerüchten verfügt Apple nur über eine extrem kleine Lagerbestände, die sicherlich schnell vergriffen sind. Also hier klicken und im Apple Online Store den iMac 2012 ab Freitag bestellen.