Don't Miss

Skype fürs iPhone

By on 13. Februar 2009

Das iPhone ist mehr Computer/Entertainment System, mit dem man auch telefonieren kann. Wäre es da nicht großartig, wenn man auch Skype, die beliebte Software zum Telefonieren über Computer nutzen könnte?

Wäre es schon, geht aber leider nur bedingt. Da das hervorstehendste Merkmal von Skype ja das kostenlose Telefonieren von Rechner zu Rechner ist, wäre das natürlich vor allem für die Handynetz-Vertragspartner von Apple, in Deutschland also T-Mobile, eher kontraproduktiv.

Dabei könnte man über WLan und eine Anwendung im Safari-Browser Voice over IP-Software (VoIP) sehr wohl nutzen. Skype-Out, also das gebührenpflichtige Telefonieren in wahlweise das Festnetz oder in Handynetze, wird somit unterstützt. Apps dagegen, die UMTS nutzen wollen, tauchen zwar in regelmäßigen Abständen im App Store auf, werden da aber mit ebenso schöner Regelmäßigkeit auch wieder gelöscht.

Das richtige Skype, wie man es vom heimischen Computer her kennt, gibt es noch nicht für das iPhone, obwohl im Januar angekündigt wurde, dass daran gearbeitet werde. Mit Anwendungen wie Fring oder IM+ stehen immerhin jetzt schon Messaging, der Skype-Chat und andere liebgewonnene Funktionen für das iPhone zur Verfügung.

Um in den Genuss dieser Anwendungen zu kommen, die einige der Features von Skype für das iPhone simulieren, muss man allerdings das iPhone jailbreaken.

One Comment

  1. Unsinn

    14. Februar 2009 at 12:23

    Benutz mal Nimbuzz (AppStore)

    n00b