Technik-Trend Smartphone-Scanner: das können die aktuellen Apps

Autor: admin

Technik-Trend Smartphone-Scanner: das können die aktuellen Apps Smartphones gehören zweifelsohne zu den wichtigsten Technik-Trends der letzten Jahre. Haben sie doch nicht bloß den privaten Alltag auf gleich mehreren Ebenen merklich bereichert, sondern vor allem auch die Berufswelt in mehrfacher Hinsicht geradezu revolutioniert. So gibt es heute zum Beispiel spezielle Apps, mit denen Sie sogar Dokumente scannen können, wodurch Ihr Smartphone vollends zum vollwertigen Büro für unterwegs wird.

Wie funktionieren Scanner-Apps?

Der erste Schritt ist, die betreffende Vorlage mit der integrierten Smartphone-Kamera abzufotografieren. Dann können die fotografierten Vorlagen mithilfe der App bearbeitet werden. Welche Funktionen Ihnen dabei zur Verfügung stehen, hängt von der App ab, weshalb Sie sich spätestens bei den kostenpflichtigen Varianten diesbezüglich genau informieren sollten. Verschiedene App-Tests und weitere Technik-Trends finden Sie auch auf http://www.tvdigital.de/entertainment/technik-trends.

In Hinblick auf die kostenpflichtigen Apps ist anzumerken, dass sich ein Aufpreis nicht alleine wegen des gebotenen Funktionsumfangs, sondern auch wegen der geleisteten Arbeitsgeschwindigkeit für Sie lohnen könnte. Je nach App kann es nämlich selbst mit leistungsstarken Smartphones gut eine Minute oder sogar noch länger dauern, Dokumente zu scannen und weiter zu verarbeiten. Außerdem ist darauf hinzuweisen, dass die besseren Scann-Apps diverse Aufgaben, wie etwa das perspektivische Ausrichten der fotografierten Dokumente, das Einfügen von Absätzen, die Spracherkennung sowie die Volltextübersetzung oder die Rechtschreibkorrektur und dergleichen mehr, zumeist vollautomatisch durchführen, was gerade unter Zeitdruck von unschätzbarem Wert sein kann.

Verschiedene Scanner-Apps im Test

Unlängst testete die Computerbild verschiedene Scanner-Apps. Klarer Testsieger wurde dabei der CamScanner+ für Android, der deutlich schneller und vor allem präziser als alle anderen Apps im Test arbeitete. Allerdings haben die herausragende Leistung sowie der beachtliche Funktionsumfang des Testsiegers einen stolzen Preis, der je nach Abo-Modell 4,99 Euro pro Monat oder aber 44,99 Euro pro Jahr zuzüglich einer einmaligen Gebühr von 1,79 Euro beträgt. Erheblich günstiger ist hingegen der TextGrabber, dessen einmalig zu entrichtender Preis je nach Smartphone-Betriebssystem zwischen 3,99 und 4,49 Euro rangiert. Nochmals günstiger, dafür aber auch weitaus langsamer ist die bedienerfreundliche Scanner-App Turbo Scanner+ OCR Pro für Android. Schlusslicht im Test bildet die Scanner-App Mobile OCR Pro für iPhone, die aber schon aufgrund ihrer extrem kleinen Downloadgröße durchaus interessant für Sie sein könnte.

Fazit

Der einzige, aber eventuell auch entscheidende Kritikpunkt am Testsieger sind die fortlaufenden Abogebühren, aufgrund derer sich zumindest Privatanwender vielleicht doch lieber für den Preisleistungssieger TextGrabber+ oder eine der beiden anderen Scanner-Apps im Test entscheiden sollten.

IMG: raven – Fotolia

Similar Posts:

Springe zur Werkzeugleiste