Don't Miss

Twitpic als App für das Iphone: Fotos unterwegs auf Twitter posten

By on 9. Mai 2012

Muss sich überhaupt noch jemand auf sein Gedächtnis verlassen, jetzt wo man Twitpic als iPhone App erstehen kann? Denn warum das Gehirn anstrengen, wenn man Momentaufnahmen auf Twitter posten kann?

Die kostenlose App gibt es seit Montag im Store, nicht nur Fotos, sondern auch Videos lassen sich damit schnell und Instagram verschönert auf Twitter posten.

Twitpic bedient zuerst die iPhone Besitzer

Und wie immer sind die Apple Kinder im Vorteil, denn Android Besitzer müssen beispielsweise noch einige Monate warten, bis auch sie die App mit dem Bildeditor zum „künstlerisch“ ummodeln des Fotos vom Cappuccino im Park nutzen können.

Mit der App kann man nicht nur Bilder und Videos tauschen, auch von anderen Usern kann man sie sich besser organisieren und anschauen, wer beispielsweise seinen Cappuccino mit dem von Rihanna vergleichen will, ist dazu eingeladen.

Twitter Fotos editieren und posten

Seit Twitpic 2008 entstand, ist es zu einem der größten Provider für Bilder geworden, mit insgesamt 35 Millionen Nutzern können sich da auch Konkurrenten schlecht durchsetzen und sie haben es versucht – ohne Erfolg.
Mit dem Sprung auf die Smartphones dürfte nun noch ein weiteres Standbein geschaffen worden sein, das für noch mehr unfreiwillige Nackfotos von berühmten Stars aufwarten kann, zumindest lässt sich das hoffen.

Das alles absolut benutzerfreundlich ist und alle Schnappschüsse mit schickem Vintage-Instagram Filter auf künstlerisch wertvoll getrimmt werden können ist klar, so dass man auch den Urlaub in Dortmund als romantisch verkaufen kann.