Don't Miss

UMTS-iPhone innerhalb von 60 Tagen?

By on 7. April 2008

Laut einer Aussage des bekannten Wall Street Journalists Walt Mossberg könnte ein UMTS-iPhone bereits innerhalb der nächsten 60 Tage erscheinen.

Das Gerücht hält sich schon lange, immer wieder wird von einem UMTS-iPhone gesprochen. Viele potentielle iPhone-Käufer wollen auch noch bis dahin warten, da ihnen die EDGE-Geschwindigkeit des aktuellen iPhones zu langsam sei, was ich persönlich eigentlich nicht wirklich nachvollziehen kann. Meiner Meinung nach reicht die Geschwindigkeit für das Abrufen von Webseiten unterwegs. Ein längeres entspanntes Surfen im Web, wie mit einem MacBook Air ist mit dem iPhone eigentlich auch nicht möglich, da hier der kleine Bildschirm und die kleine Tastatur auf Dauer zu sehr anstrengen. Trotzdem hat Walt Mossberg auf einer Konferenz jetzt nebenbei behauptet, dass das iPhone innerhalb der nächsten 60 Tage den 3G-Standard unterstützen wird. Das würde auch durchaus mit der aktuellen iPhone Preissenkung bei T-Mobile zusammenpassen, diese beginnt heute und endet am 30. Juni.

Am 9. Juni hingegen beginnt die WWDC, eine große Apple-Messe für Entwickler. Hier wird mit großer Sicherheit das iPhone eine große Rolle spielen, soll doch auch im Juni die neue iPhone Firmware 2.0 erscheinen. Denkbar wäre natürlich, dass Apple zu diesem Anlass auch gleich ein neues iPhone ankündigt. Wünschenswert wäre es auf jeden Fall. Ich könnte mir gut vorstellen, dass HSDPA-Geschwindigkeiten unterstützt werden, eine neue hochauflösendere Kamera, die vielleicht auch Videos aufnehmen kann, wäre auch ganz nett. Am meisten würde ich mir aber ein eingebautes GPS-Navigationssystem für das iPhone wünschen, das würde das es nochmals deutlich aufwerten, schließlich haben mittlerweile die meisten höherwertigen Handys eines mit an Board.

Natürlich handelt es sich nur um eine Spekulation, denn auch Walt Mossberg ist kein Mitarbeiter von Apple, aber steht dem Computerriesen meist sehr nahe. Käufer eines aktuellen iPhones werden ihre iPhones nicht gegen ein neues iPhone tauschen können, solange sie an den T-Mobile-Tarif gebunden sind, soviel sollte schonmal klar sein. Trotzdem müssen sie sich nicht ärgern, denn auch sie bekommen im Juni das kostenlose Firmware-Update, mit dem sich dann auch endlich richtige Anwendungen offiziell auf dem iPhone ausführen lassen.