Don't Miss

Vokabeltraining 2.0: Spanish LE Lite

By on 21. März 2010

Noch ist der Sommerurlaub in Planung, aber der kluge Mann und die smarte Frau bauen vor: Wer nach Spanien will tut gut daran, die Grundkenntnisse der Landessprache schon mal aufzufrischen. Sonst wird es nichts mit dem kühlen Bier oder dem erfrischenden Eis…

Es gibt ja eine Menge Apps, die einem die Sehenswürdigkeiten in den Urlaubsländern näherbringen. Auch davon haben wir Euch schon die eine oder andere vorgestellt, so zum Beispiel TripWolf. Doch vor allem, wer auf eigene Faust unterwegs ist, wird es zu schätzen wissen, wenn er/sie nach dem Weg fragen kann, ohne böse Überraschung etwas zu Essen bekommt oder ein paar Sätze mit den Spaniern wechseln kann.

Dazu sollte man aber schon den einen oder anderen geraden Satz zustande bringen und die wichtigsten Vokabeln auf dem Schirm haben. Zum Glück ist ja noch eine Weile bis zum Sommerurlaub, sodass all das problemlos zu bewältigen ist, wenn man bereits jetzt jeden Tag 10 Minuten oder eine Viertelstunde investiert.

Der Free Spanish Tutor schlägt gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Da die App Englisch als Ausgangssprache hat, kann der Nutzer beide Fremdsprachen auf einmal trainieren. Man kann zwischen den Vokabelkategorien

  • Town & Country – Stadt & Land
  • Food & Dining – Lebensmittel & Essen
  • Opposites – Gegensätze
  • Basic Phrases – einfache Sätze
  • Questions – Fragen

wählen. Über die Study List kann man sich zunächst einmal die zu lernenden Vokabeln einprägen und diese dann spielerisch entweder über die Multiple Choice als Auswahlfragen, über Puzzle in Einfügerätseln, über write in als freier Text oder mit Ton bei der Flash Card trainieren.

Mehr Vokabelkategorien und die Nutzung ohne Internetzugriff gibt es dann in der Vollversion für 7,99 Dollar.